Von Anita Lienerth 0
Er hat deutlich mehr Gewicht

Jonah Hill: „21 Jump Street“-Star hat wieder zugenommen

Am Anfang seiner Karriere spielte Jonah Hill hauptsächlich Rollen, bei denen er unscheinbare, pummelige Typen spielte, die hin und wieder für Lacher sorgten. Nach seiner drastischen Gewichtsabnahme bekam er aber auch ernstere Rollen und wurde sogar schon zweimal für einen Oscar nominiert. Nun sieht es so aus, als hätte der „21 Jump Street“-Star wieder extrem zugenommen.

Jonah Hill hat wieder deutlich zugenommen

Jonah Hill hat wieder deutlich zugenommen

(© Landmark Media / imago)
Jonah Hill hatte letztes Jahr deutlich weniger auf den Rippen

Jonah Hill hatte letztes Jahr deutlich weniger auf den Rippen

(© Getty Images)

Jahrelang spielte Jonah Hill (30) in belanglosen Komödien Rollen, in denen ihn niemand wirklich wahrnahm. 2012 zeigte der Schauspieler sein wahres Können an der Seite von Brad Pitt (50) in „Moneyball“. Für diese Rolle musste er viel abnehmen - aber es lohnte sich. Jonah Hill wurde für einen Oscar nominiert.

Seitdem purzelten die Pfunde weiter

Animiert von seinem Erfolg und dem vielen Lob, nahm Jonah Hill extrem ab um seine Karriere voranzutreiben. Das Ergebnis war schnell sichtbar. Er reduzierte nicht nur drastisch sein Gewicht, sondern bekam immer größere Rollen, zum Beispiel in „21 Jump Street“. Mit „Wolf of Wallstreet“ feierte er seinen nächsten großen Erfolg und wurde zum zweiten Mal für einen Oscar nominiert.

Jonah Hill zurzeit so dick wie nie

Für seinen Erfolg hat er hart an seinem Körper gearbeitet. Zurzeit sieht man Jonah Hill allerdings wieder mit mehr Kilos auf den Hüften. Es scheint ganz so, als könnte er sein Gewicht einfach nicht halten. Mittlerweile erinnert der Schauspieler wieder an den Jonah von früher, bevor er groß rauskam. Bleibt zu hoffen, dass seine Filmrollen trotz seiner Gewichtszunahme nicht ausbleiben, denn wir sehen den Schauspieler jedes Mal gerne auf der Leinwand.

Heute Abend ist Jonah Hill in dem Kinoerfolg „21 Jump Street“ um 20.15 Uhr auf ProSieben zu sehen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: