Von Sabine Podeszwa 0
Glück im Unglück

Jon Bon Jovi: Tochter nach Heroin-Überdosis festgenommen

Stephanie Bongiovi, die Tochter von Rocker Jon Bon Jovi, ist gerade nochmal mit dem Leben davon gekommen. Angeblich wurde sie lebend mit einer Überdosis Heroin aufgefunden und war zudem im Besitz weiterer Drogen. Sie wird sich nun vor Gericht verantworten müssen.


Jon Bon Jovis Tochter Stephanie Rose (19) wurde am Mittwochmorgen in ihrem Zimmer im New Yorker Hamilton College mit einer Überdosis Heroin aufgefunden und infolgedessen festgenommen. Ein Kommilitone informierte die Polizei, nachdem er das Mädchen bewusstlos aufgefunden hatte. Die herbeigeeilten Ärzte fanden Stephanie Gott sei Dank lebend vor, jedoch wurde auch  Heroin gefunden und Marihuana sowie diverses Drogenzubehör.

Für Stephanie bedeutete dies eine Festnahme wegen Drogenbesitzes. Ein 21-jähriger Kommilitone von Stephanie wurde ebenfalls wegen Drogenbesitzes verhaftet. Laut TMZ sind sie mittlerweile wieder auf freiem Fuß, müssen sich jedoch zu einem späteren Termin vor Gericht verantworten.

Stephanie ist das älteste Kind von Jon Bon Jovi und seiner Frau Dorothea Hurley. Das Paar hat zudem drei weitere Kinder: Jesse (17), Jacob (10) und Romeo (8). Hoffentlich hat Stephanie aus ihrer Erfahrung nun gelernt. Fast hätte sie sie ihr Leben gekostet.


Teilen:
Geh auf die Seite von: