Von Mark Read 0
Bon Jovi vs. Justin Bieber

Jon Bon Jovi schimpft über "A***loch" Justin Bieber

Justin Bieber sorgte in letzter Zeit immer wieder für Schlagzeilen, weil er seine Fans bei Konzerten stundenlang warten ließ oder sehr kurz auftrat. Rockstar Jon Bon Jovi findet dieses Verhalten überhaupt nicht akzeptabel und findet in einem Interview klare Worte dafür.

Jon Bon Jovi

Rockstar Jon Bon Jovi

(© Getty Images / other)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Eines kann man Jon Bon Jovi mit Sicherheit nicht vorwerfen. Der 51-jährige Rockstar und Sänger von "Bon Jovi" ist ein vorbildlicher Musikprofi, der weiß, was er seinen Fans schuldig ist. Bei Justin Bieber kann man sich da nicht so sicher sein. Der Teenie-Star sorgte auf seiner jüngsten Welt-Tournee immer wieder für Skandale, unter anderem kam er des öfteren Stunden zu spät zu seinen Konzerten oder beendete diese nach gerade einmal 80 Minuten.

Jon Bon Jovi: "Biebers Verhalten ist wirklich nicht cool"

Jon Bon Jovi fand in einem Interview mit dem "Evening Standard" deutliche Worte für Biebers Verhalten. "In jeder Generation gibt es Typen, die so sind. Das ist nichts Neues", sagte er, schimpfte aber gleich darauf: "Viele Leute im Publikum arbeiten hart, um sich ein Ticket leisten zu können und damit schenken sie ihm zwei oder drei Stunden ihres Lebens - oder in seinem Fall gerade mal 80 Minuten."

Dann legte die Rocklegende noch nach: "Mach's einmal und dir wird verziehen. Wenn man das öfter macht, dann sollte man sich schämen. Dann wird es zu einem echten Problem. Es ist wirklich nicht cool. Du bist ein Ar***loch, mach verdammt nochmal deinen Job!"

Klare Worte in Richtung Justin Bieber. Ob der sie sich zu Herzen nimmt, wissen wir nicht. Fakt ist aber, dass Jon Bon Jovi ein Sänger mit exzellentem Ruf ist und vom Alter her sogar Biebers Vater sein könnte. Vielleicht bewirkt die Schelte ja was.

Regelmäßige Entertainment-News bekommt ihr bei Anmeldung für unseren kostenlosen Newsletter!


Teilen:
Geh auf die Seite von: