Von Milena Schäpers 0
Busengrapscher

Joko & Klaas entschuldigen sich für sexuelle Belästigung!

Das Duo Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf ist bekannt für fragwürdige Aktionen. In ihrer Show „Neoparadise“ soll Joko jüngst einer Hostess ohne ihr Einverständnis an den Busen gefasst haben. Darüber gab es große Aufregung und jetzt eine Entschuldigung von den Moderatoren.


„Wenn ich Sie wäre“, so heißt das Spiel, in dem sich Entertainer Joko und Klaas Aufgaben stellen. Die Beiden fuhren vor kurzem für ihre Show „neoParadise" zur IFA und stellten sich dort wie üblich blödsinnige Mutproben. Eine davon brachte ihnen mächtig Kritik ein.

Klaas forderte Joko dazu auf, einer Hostess an die Brüste, sowie zweimal an den Hintern zu fassen. Natürlich war die ahnungslos und total überrascht, als Joko ihr auf die Brust tippte. Die sichtlich überforderte Hostess lächelte jedoch tapfer weiter.

Klaas Worte in der Show machten die Aktion auch nicht besser."Der war das auch so unangenehm. Die stand da und hat sich richtig entwürdigt gefühlt. Die fährt jetzt gleich nach Hause und dann wird die schön heulen unter der Dusche. Die steht jetzt sechs Stunden unter der Dusche.", witzelte er.

Im Internet traf die Aktion nach Ausstrahlung der Sendung auf Unverständnis und es wurde heftig über die sexuelle Belästigung diskutiert.

Laut top.de heizte eine Piraten-Abgeordnete mit einem Brief an „ZDF Neo“ die Debatte zusätzlich an. "Mit Ekel habe ich feststellen müssen, dass das ZDF seinen Bildungsauftrag so interpretiert, jungen Menschen beizubringen, dass Frauen Objekte sind, die kein Recht auf körperliche Selbstbestimmung haben.", soll Julia Schramm geschrieben haben.

Das Duo hat sich bereits entschuldigt. Klaas twitterte: „wir haben kein taktgefühl bewiesen, und lustigen quatsch mit fahrlässigem, beleidigendem schwachsinn verwechselt. es tut uns ehrlich leid.“

Das ZDF betonte zudem, dass die Bewegungen von Joko nur angedeutet gewesen wären.

Nach den Reaktionen der User kam noch ein Tweet von Klaas: „wir werden uns dazu noch genauer äußern- aber so viel: ihr habt recht & wir haben einen fehler gemacht der nicht wieder vorkommen wird.“

Das hoffen wir auch!


Teilen:
Geh auf die Seite von: