Von Mark Read 0

Johnny Depp: Vom Pirat zum Vampir


Johnny Depp mutiert vom kultigen Piraten Kapitän Jack Sparrow zum zähnefletschenden Vampir. Das haben jetzt der Schauspieler und sein Freund der Regisseur Tim Burton beschlossen.

Die beiden verbindet nicht nur seit vielen Jahren eine enge Freundschaft, sie gelten auch als das Dreamteam Hollywoods, wenn es um Grusel und Gänsehaut Flair geht. Johnny Depp war in fast allen Filmen von Tim Burton dabei. So spielte er beispielsweise in „Edward mit den Scherenhänden“, „Sleepy Hollow“, „Alice im Wunderland“ oder auch „Sweeney Todd“.

In dem jetzt geplanten Film der beiden Hollywoodstars mit dem Titel „Dark Shadows“ wird Johnny Depp in die Rolle des 175 Jahre alten Vampirs Barnabas Collins schlüpfen. „Dark Shadows“ wird die filmische Adaption einer beliebten Seifenoper aus den 60er Jahren sein. Nicht nur Regisseur Tim Burton war begeisterter Fan der Serie, auch Johnny Depp schwärmte schon als Kind für „Dark Shadows“. „Ich war besessen von Barnabas Collins' Charakter,“ meinte der Schauspieler dazu. So kam es, dass sich Tim Burton und Johnny Depp zusammen setzten und sich eine neue, interessante Story für den Film ausdachten.

Die Dreharbeiten zum neuen Film von Tim Burton „Dark Shadows“ mit Johnny Depp als Vampir Barnabas Collins sollen im Februar beginnen. Ob auch Burtons Frau, die Schauspielerin Helena Bonham Carter in die Rolle einer Vampirin schlüpfen wird, steht offiziell noch nicht fest. Allerdings war sie in den letzten Jahren regelmäßig in den Filmen ihres Mannes Tim Burton zu sehen.

Ob es im nächsten Jahr nun zu einem Vampir Duell zwischen Edward Cullen und Barnabas Collins kommen wird? Auf der Leinwand wohl nicht, vielleicht aber an den Kinokassen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: