Von Stephanie Neuberger 0
Depp: Trennung war schwierig

Johnny Depp spricht über die Trennung von Vanessa Paradis

Johnny Depp und Vanessa Paradis haben sich im vergangenen Sommer nach 14 Jahren Beziehung getrennt. Nun sprach der Schauspieler erstmals über die Trennung von der Mutter seiner zwei Kinder.


Eine Trennung ist niemals einfach. Besonders dann nicht wenn Kinder involviert sind. So sieht es auch Johnny Depp, der nun ein Jahr nach der Trennung von Vanessa Paradis erstmals über das Ende ihrer Beziehung spricht. Das Paar war 14 Jahre lang zusammen und hat zwei gemeinsame Kinder. Ihre Kinder stehen an erster Stelle aber natürlich ist es für keinen der Beteiligten leicht, wenn eine Familie zerbricht.

"Mit den Kindern ist es besonders schwierig. Sie kommen immer an erster Stelle. Man kann sie nicht abschirmen, weil man dann lügen müsste. Deshalb muss man ihnen gegenüber ehrlich sein und ihnen die absolute Wahrheit erzählen. Es war sehr wichtig, nicht darum herum zu reden", sagte Johnny Depp dem "Rolling Stone" Magazin.

Offenbar hat sich das frühere Traumpaar die Entscheidung, sich zu trennen, nicht leicht gemacht. Schon die letzten Jahre waren offenbar schwierig, denn der Schauspieler beschreibt die Beziehung wie folgt: "Die letzten Jahre waren ein bisschen holprig." Dass er als Hollywood-Schauspieler ständig unterwegs war, war für die Beziehung ebenfalls ein Problem, wie er gesteht.

Johnny Depp soll mittlerweile mit der Schauspielerin Amber Heard liiert sein.


Teilen:
Geh auf die Seite von: