Von Kathy Yaruchyk 0
Hollywood Vampires sind aufgetreten

Johnny Depp performt in Stockholm - trotz Aufrufs zum Boykott

Johnny Depp bei seinem Konzert in Herborn (29. Mai 2016)

Johnny Depp bei seinem Konzert in Herborn (29. Mai 2016)

(© Getty Images)

Boykott-Aufruf gegen Johnny Depp. Kurz vor seinem Konzert in Stockholm wurde eine Kampagne ins Leben gerufen, welche dazu aufrief, das Konzert von Hollywood Vampires keinesfalls aufzusuchen. Johnny Depp steht bereits seit einigen Tagen in der Kritik, da er angeblich gegenüber seiner Ehefrau Amber Heard handgreiflich wurde. Das Event fand trotzdem statt. Lest hier das Statement der Veranstalter.

Trotz einer Boykott-Kampagne hat Johnny Depp (52) seinen Auftritt mit den Hollywood Vampires am Montag (30. Mai) in Stockholm absolviert. Zuvor wurde in einer Social-Media-Kampagne mit dem Hashtag #ImWithAmber dazu aufgerufen, das Konzert der Band zu boykottieren, da Johnny im Verdacht steht, seine noch Ehefrau Amber Heard (30) geschlagen zu haben.

Die Veranstalter des Konzerts im Gröna Lund Vergnügungspark äußerten sich folgendermaßen gegenüber „People“: „Natürlich verurteilen wir jegliche Art von Gewalt. Aber es ist genauso wichtig, dass wir niemanden schon vorher verurteilen: Jeder, inklusive Johnny Depp, sollte das Recht behalten, als unschuldig zu gelten, bis die Schuld bewiesen ist.“

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?