Von Lena Gulder 0
Johnny lässt Haare

Johnny Depp: Bei Filmpremiere überrascht er mit Kurzhaarschnitt

Johnny Depp ist immer für eine Überraschung gut. Bei der Filmpremiere seines Films "The Lone Ranger" tauchte er plötzlich mit kurzen Haaren auf. Ein ungewohntes Bild, da man den Schauspieler sonst nur mit kinnlanger Mähne kennt. Doch das war nicht die einzige Überraschung anlässlich der Premiere.


Als Johnny Depp zur Weltpremiere seines Films "The Lone Ranger" auf dem roten Teppich erschien, musste man sich erst mal kneifen, um zu begreifen, dass man sich in der Gegenwart befindet. Die neue Kurzhaarfrisur des 50-Jährigen erinnerte stark an den früheren Johnny Depp, der am Beginn seiner Karriere stand. Was es wohl mit der Typveränderung auf sich hat? Egal ob kurz oder lang, dem Schauspieler steht einfach alles.

Das fanden auch die über 3.000 Fans, die am roten Teppich warteten, um ihren Star zu feiern. Doch nicht nur menschliche Darsteller waren anwesend, auch das Albino-Pferd aus dem Film zählte zu den Gästen. Insgesamt kann die Premierenfeier als voller Erfolg verbucht werden. In Deutschland findet das Event am 18. Juli statt. Auch hier wird Johnny Depp mit großer Vorfreude erwartet.

Doch der Hollywoodstar überraschte nicht nur mit seiner Frisur. Anlässlich des Filmstarts von "The Lone Ranger" fand am Vortag eine inoffizielle Premiere in einem Kino in Lawton statt. Neben Regisseur und Produzent waren auch Mitglieder des Comanche-Indianerstamms anwesend. Johnny Depp, der im Film einen Indianer spielt, wurde von dem Stamm als Ehrenmitglied aufgenommen.

Aber das Ehrenmitglieds eines Indianerstamms stellen wir uns eigentlich schon mit langen Haaren vor!


Teilen:
Geh auf die Seite von: