Von Sophia Beiter 0
„Fluch der Karibik“-Star hat sich verändert

Johnny Depp bei der Filmpremiere von „Mortdecai“

Hollywoodschauspieler Johnny Depp zeigte sich seinen Fans auf der Filmpremiere seines neuesten Films „Mortdecai“ in Berlin ziemlich verändert. Ungewohnt eingefallen und ungepflegt wirkte das Gesicht des sonst so attraktiven und lässigen Stars. Wir fragen uns: Was ist los mit dir, Johnny?

"Fluch der Karibik"-Star Johnny Depp bei der Premiere seines Films "Mortdecai"

Johnny Depp bei der Premiere seines Films "Mortdecai"

(© Getty Images)

Hollywoodstar Johnny Depp (51) sah bei seinem Auftritt am roten Teppich in Berlin gar nicht gut aus. Der Frauenschwarm, der derzeit an Amber Heard (28) vergeben ist, machte einen erschöpften und ungepflegten Eindruck, vor allem seine wirren Haare und seine ungesunde Gesichtsfarbe geben Grund zur Sorge.

Ist Johnny wieder dem Alkohol verfallen?

Ende des Jahres 2014 kamen Gerüchte auf, Johnny Depp habe nach Jahren der Abstinenz wieder zur Flasche gegriffen. Der Schauspieler und Vater zweier Kinder hat vor allem in seiner Jugend kein Geheimnis daraus gemacht, einen nicht gerade gesunden Lebensstil zu führen. Wir hoffen, dass ihn die Midlifecrisis nicht tatsächlich in alte Muster zurückfallen lässt.

Johnny Depp alias „Charlie Mortdecai“

Als exzentrischer Teilzeitgauner und Lebemann macht Johnny in seinem neuen Film „Mortdecai“ dafür eine umso bessere Figur. Vor allem der auffällige Spitzbart und die stilvolle Kleidung entzücken die Fans. Und auch Filmpartnerin Gwyneth Paltrow (42) erstrahlt an der Seite von Johnny. Die beiden haben sich während der Dreharbeiten übrigens bestens verstanden, wie dieses süße Selfie zeigt!

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?