Von Sabine Podeszwa 0
Ablenkungsmanöver?

John Travolta: Liebeserklärung an Kelly Preston zum Muttertag!

Inmitten zahlreicher Anschuldigungen wegen sexueller Belästigung, erstellt John Travolta eine rührende Liebeserklärung an seine Frau Kelly Preston. Ein Video, dass die gemeinsamen Jahre in Form von Fotos darstellt, geht momentan um die Welt. Kelly Preston postete es selbst auf ihrer Webpage.


John Travolta und seine Familie haben es momentan nicht leicht. Jahrelang kämpft der Schauspieler schon gegen Gerüchte einer angeblichen Homosexualität an. Aktuell melden sich immer mehr Männer, die angeblich von Travolta sexuell belästigt wurden und dafür entschädigt werden wollen. Zwei davon ließen ihre Klage bereits wieder fallen. Doch damit ist die Sache natürlich nicht aus der Welt. So manch einer fragt sich natürlich, wie es John Travoltas Ehefrau Kelly Preston in dieser Situation geht. Doch offenbar ist das Paar mit sich selbst im Reinen, denn Kelly postete jetzt auf ihrer Webseite ein rührendes Video, das John für sie zum Muttertag erstellt hatte. Es geht über mehrere Minuten und zeigt viele Fotos des Paares und der Familie. Eine rührende Liebeserklärung an Kelly oder einfach nur ein Ablenkungsmanöver? Vielleicht wollen die Beiden mit diesem Video auch einfach nur zeigen, dass sie  zueinander stehen und sich von den Gerüchten nicht unterkriegen lassen. Das Video könnt Ihr HIER sehen.

John Travolta und Kelly Preston sind seit 1991 verheiratet und führen eine der wenigen gut funktionierenden Hollywood-Ehen. Diese Ehe wird jedoch bereits seit den Neunziger Jahren von den Gerüchten begleitet, dass sie nur zum Schein geführt wird und John Travolta eigentlich homosexuell ist. Das Paar hat drei gemeinsame Kinder. Ihr ältester Sohn Jett kam 2009 auf den Bahamas bei einem Krampfanfall ums Leben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: