Von Mark Read 0
Erstes Kind

Johanna Wokalek: "Die Päpstin" bekommt ein Kind

Sie brillierte in anspruchsvollen Kino- und TV-Rollen und wurde von der Kritik zu Recht gefeiert. Nun gab Schauspielerin Johanna Wokalek bekannt, dass sie ihr erstes Kind erwartet.


Man kennt sie immer noch als "Die Päpstin" - in dieser Rolle brillierte Johanna Wokalek vor drei Jahren im gleichnamigen Film von Sönke Wortmann. Den Durchbruch schaffte die gebürtige Freiburgerin allerdings schon vorher, an der Seite von Til Schweiger in "Barfuss". Eine anspruchsvolle Rolle übernahm sie auch 2008 in "Der Baader Meinhof Komplex". Nun bereitet sich die 37-Jährige auf eine ganz neue Rolle vor: Sie wird erstmals Mutter.

Im Spätsommer soll das erste gemeinsame Kind mit ihrem Lebensgefährten, dem Theaterregisseur Thomas Hengelbrock (54), zur Welt kommen. Offiziell sind Wokalek und der Theatermacher seit dem letzten Jahr ein Paar und zeigten sich erstmals bei den Bayreuther Festspielen gemeinsam in der Öffentlichkeit. Die werdenden Eltern führten bislang allerdings gezwungenermaßen eine Fernbeziehung, da Wokalek in Wien lebt und arbeitet und Hengelbrock das NDR-Sinfonieorchester in Hamburg leitet. Doch vielleicht ändert sich dies nun durch das freudige Ereignis, das den beiden bevorsteht.

Wir gratulieren Johanna Wokalek zu dieser freudigen Nachricht und wünschen ihr schon jetzt viel Erfolg in ihrer vielleicht besten Rolle!


Teilen:
Geh auf die Seite von: