Von Vanessa Rusert 0
Viele Hater machen ihm das Leben schwer

Joey Heindle: So verteidigt er seine Liebe zu Freundin Justine im Netz

Ex-"Dschungelkönig" Joey Heindle ist frisch verliebt und teilt dies seiner Facebook-Gemeinde auch gerne mit. Allerdings gibt es zwischen den ganzen Glückwünschen auch viele miese Kommentare, die den 20-Jährigen ziemlich verletzen. Lest hier nach, wie er sich gegen die ganzen Hater wehrt und seine Liebe verteidigt!


DSDS-Teilnehmer Joey Heindle (20) ist wieder über beide Ohren verknallt. Die Glückliche ist allerdings nicht Ex-Freundin Jacky, sondern die braunhaarige Justine. Über Facebook teilt der ehemalige "Dschungelcamp"-Gewinner intime Momente des Glücks mit seinen Fans – doch leider nutzen auch viele seiner Hater die Chance und hinterlassen böse, beleidigende Kommentare unter seinen Bildern.

Joey wehrt sich

Das will der 20-Jährige sich jedoch nicht gefallen lassen! Für sein Bild von einem gemeinsamen Liebesschloss mit Freundin Justin, auf welchem der 01. Juni 2014 eingraviert ist, wird er im Netz wüst beschimpft. "Man kann nach sechs Wochen Beziehung nicht sagen 'für immer'", lauten viele Kommentare unter seinem Foto. Noch am selben Abend erklärt er seinen Fans: "Am 01.06. haben wir es offiziell gemacht, zusammen sind wir schon länger."

Er ist enttäuscht

Gestern verfasste Joey schließlich ein Statement, in dem er seine Enttäuschung zum Ausdruck bringt. "Bin wirklich enttäuscht von vielen Leuten, die immer wieder ihre idiotischen Kommentare abgeben und ihren puren Neid im Internet verbreiten müssen, sei es Thema Liebe oder Leben", schrieb der 20-Jährige.

Hoffentlich hat das junge Paar nun endlich Ruhe vor dem bösen Shit-Storm im Netz!

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: