Von Alice Hornef 0
Heute hat er eine Freundin

Jörn Schlönvoigt früher: So süß sah er vor acht Jahren aus

Jörn macht in der diesjährigen Staffel von „Ich bin ein Star, holt mich hier raus“ eine wirklich gute Figur. Der Dschungelcamper scheint der perfekte Schwiegersohn zu sein und sieht dabei auch noch umwerfend aus. Mit steigendem Alter gewinnt er mehr und mehr an Attraktivität. Kein Wunder also, dass so viele Frauen von ihm schwärmen.

Jörn Schlönvoigt im Jahr 2007. Jörn Schlönvoigt beim 15-jährigen Jubliäum der Serie GZSZ

Jörn Schlönvoigt im Jahr 2007

(© Metodi Popow / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Schon zu Beginn seiner Karriere bei der Vorabendserie „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ im Jahr 2004 wurde klar, dass Jörn Schlönvoigt (28) ein echter Frauenschwarm ist. Doch da sah der heutige „Dschungelcamp“-Bewohner noch ganz anders aus!

Jörn der Sunnyboy

Längere Haare, braungebrannt, jugendliche Klamotten und noch kein Bart: so lernten die Zuschauer Jörn in seiner Rolle „Philip Höfer“ bei „GZSZ“ kennen und lieben. Doch mit den Jahren hat der Schauspieler einen starken Wandel vollzogen und immer mehr an Attraktivität gewonnen.

Training nach Trennung von Langzeitfreundin Sila

Heute ist Jörn gut trainiert, trägt Bart und ist glücklich in seiner neuen Beziehung mit Syra Feiser (30). Damit hat er nun endgültig den Absprung vom Sunnyboy-Image geschafft und kann nun im australischen Dschungel zeigen, was in ihm steckt.

Bildergalerie: Die fiesesten Sprüche der „Dschungelcamp“-Moderatoren

Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?


Teilen:
Geh auf die Seite von: