Von Kati Pierson 0
Schlager kommt an

Jörg Bausch und G.G. Anderson jetzt auch beim Münchner Label TELAMO

Das noch junge Münchner Plattenlabel kann nach Anna-Maria Zimmermann noch zwei Schlagerinterpreten in seinem Stall begrüßen: G.G. Anderson und Jörg Bausch kehrten den alten Plattenfirmen den Rücken und freuen sich auf ein junges und innovantives Team.


Anna-Maria Zimmermann, Michael Hirte, Nicole, Stefanie Hertel und Angelika Milster die Liste der TELAMO-Künstler ist lang und beachtlich, besonders für ein so junges Label für diese Münchner Plattenfirma. Jetzt kommen noch zwei Highlights auf diese Liste oben drauf: G.G. Anderson und Jörg Bausch.

Der doppelte G-Punkt des deutschen Schlagers G.G. Anderson, der 1981 mit "Mama Lorraine" seinen ersten Erfolg feierte, ist eine feste Komponente in der deutschen Schlagerwelt. In den letzten mehr als 40 Jahren schrieb, der aus Eschwege stammende Komponist und Produzent, aber auch viele Hits für andere Künstler wie z.B. Rex Gildo, Brunner & Brunner, Andy Borg, Roland Kaiser und Heino.

Über 1000 Kompositionen gehen so auf sein Konto. Dazu gehören "Schachmatt", "Lieb mich ein letztes Mal" und "Ja, ja, die Katja die hat ja", aber auch die Titel "Sommer, Sonne Cabrio", "Sommernacht in Rom", "Mädchen, Mädchen" und "Weiße Rosen schenk ich Dir", die er für sich selbst schrieb.

Mit Jörg Bausch erweitert die junge, aber ständig wachsende TELAMO-Familie ihre POP-Schlager-Sparte. Der 39-Jährige modernisierte mit "Dieser Flug" und "Großes Kino" den Schlager und läutete eine ganz neue Tanzära ein.

Der Pop-Titan sagte über sein neues Label: "Frische Wege einzuschlagen und mit Menschen große Ziele zu verwirklichen, die mit Herzblut und Innovation, Freundlichkeit und Riesenengagement für den deutschen Schlager arbeiten – was will man mehr."

Aber auch TELAMO-Chef Ken Otremba zeigte sich begeistert vom Neuankömmling: "Jörg ist ein echter Künstler, ein Multitalent, der live auf der Bühne oder auf dem Plattenteller in der Diskothek den Leuten mit seiner Musik den optimalen Spaß bereitet. Wir haben uns gemeinsam einiges vorgenommen und freuen uns sehr, dieses zu verwirklichen."

Schauen wir mal, wie das die nächsten Jahre mit diesem innovativen und jungen Plattenlabel weiter geht.


Teilen:
Geh auf die Seite von: