Von Stephanie Neuberger 0
Sie sagte neunmal "Nein"

Joel Madden machte Nicole Richie immer Dienstags einen Heiratsantrag

Nicole Richie und Joel Madden sind bereits seit sechs Jahren ein Paar und haben zwei gemeinsame Kinder. Allerdings heirateten die beiden erst 2010, nachdem Joel 10 Mal um die Hand seiner Liebsten angehalten hatte.


Nicole Richie ist ganz offensichtlich ziemlich stur und ihr Liebster, Joel Madden, zum Glück hartnäckig. Denn auch wenn das Paar bereits seit 2006 liiert ist, traten sie erst 2010 vor den Traualtar. Dass die zwei erst vier Jahre nach dem Kennenlernen geheiratet haben, liegt vor allem an Nicole. Denn die Designerin wollte einfach keine Hochzeit feiern. Joel erzählte in einer australischen Radioshow „Fifi & Jules“, dass seine Ehefrau zahlreiche Heiratsanträge abgelehnt hat. Ganze zehn Mal musste der Musiker seine Liebste fragen, ob sie ihn heiraten wolle, bevor Richie endlich "Ja" sagte. "Meine Frau ist ziemlich gut darin, mich abzulehnen. Die Leute wissen es nicht, aber ich habe sie insgesamt zehnmal gefragt, bis sie tatsächlich 'ja' gesagt hat. Ich habe sie jeden Dienstag gefragt.“ Was den Sinneswandel von Nicole Richie beim zehnten Mal bewirkte, verriet Joel auch. Allerdings meinte er dies eher scherzhaft. "Ich hab dann die Kinder benutzt! Ich sagte zu ihr: 'Willst du das den Kindern wirklich antun?' Ich mache nur Spaß. Ich bin nur passiv aggressiv.“

Das Paar hat zwei gemeinsame Kinder, Harlow (4) und Sparrow (2), die bei der Hochzeit im Dezember 2010 selbstverständlich mit dabei waren.

Derzeit verbringt der Musiker viel Zeit in Australien, wo er neben Seal und Keith Urban in der Jury der australischen Ausgabe von "The Voice" sitzt. Dennoch nimmt er sich auch Zeit für seine Familie. Nicole und Joel verbrachten unlängst einen entspannten Tag am Strand und straften damit Gerüchte um eine Trennung Lügen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: