Von Lena Gulder 0
Joaquins Radikalveränderung

Joaquin Phoenix: Der Hollywoodstar ist kaum wiederzuerkennen

Um Joaquin Phoenix ist es in letzter Zeit ruhig geworden. Man sah ihn kaum noch auf öffentlichen Veranstaltungen. Jetzt haben wir auch eine Vermutung warum: Der Schauspieler hat sich sehr gehen lassen und wollte sich so nicht der Öffentlichkeit zeigen. Für das New Yorker Filmfestival machte er eine Ausnahme.

Joaquin Phoenix hat sich verändert

So sah Joaquin Phoenix noch 2012 aus

(© Getty Images)

Joaquin Phoenix hat sich durch Filme wie „Walk The Line“ einen Namen im Hollywoodgeschäft gemacht. Doch in den letzten Jahren drehte der Schauspieler dem kommerziellen Filmbusiness den Rücken und wendete sich alternativen Projekten zu.

In New York stellte Joaquin Phoenix seinen neuen Film "Her" vor

Jetzt kehrt der 38-Jährige wieder auf die Leinwand zurück. Im Januar nächsten Jahres können wir Joaquin Phoenix in „Her“ bestaunen. Auf dem New Yorker Filmfestival stellte er seinen Film vorab vor. Doch der Schauspieler war bei seinem Auftritt kaum wiederzuerkennen.

Der Schauspieler lässt sich gehen

Joaquin Phoenix ist in den letzten Jahren deutlich gealtert. Auf seiner Stirn haben sich einige Sorgenfalten festgesetzt. Insgesamt machte er einen ungepflegten Eindruck. Seine schulterlangen Haare sahen aus, als sei er frisch aus dem Bett gekommen. Auch einige Wohlfühl-Pfunde hat sich der Filmstar angefuttert. Scheint, als folge Joaquin Phoenix nicht Hollywoods Jugendwahn…


Teilen:
Geh auf die Seite von: