Von Anita Lienerth 0
Prinz Charles ehrte sie

Joan Collins wird zur „Dame“ geschlagen

Joan Collins wurde durch die Rolle der intriganten „Alexis Carrington Colby“ in der Serie „Denver Clan“ weltberühmt. Nun wurde Joan von Prinz Charles zur Dame geschlagen. Der Grund für diesen ehrenvollen Titel ist allerdings nicht ihr Erfolg in der Schauspielerei.

Joan Collins wurde berühmt durch "Denver Clan"

Joan Collins wurde berühmt durch "Denver Clan"

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Joan Collins (81) spielte in der Serie „Denver Clan“ die hinterlistige „Alexis Carrington Colby“, die alles dafür tat, um zu bekommen, was sie will. Durch die Rolle des Biests wurde Collins weltweit bekannt. Mittlerweile steht sie für die britische Fernsehserie „The Royals“ vor der Kamera. Die Rolle der „Queen Mum“ verkörpert sie dabei perfekt. Nun Durfte Joan Collins auch im privaten Leben royale Luft schnuppern.

Collins für den Kampf gegen den Brustkrebs

Seit Kurzem darf sich Joan Collins nun Dame nennen. Prinz Charles (66) verlieh ihr im Buckingham Palace diesen Titel. Der Grund für diese Auszeichnung ist allerdings nicht ihr Verdienst im schauspielerischen Bereich, sondern ihr soziales Engagement. Collins ist Schirmherrin eines Kinderhospizes und setzt sich für den Kampf gegen den Brustkrebs ein. Während der Zeremonie sagte Collins: „Nicht in einer Milliarde Jahren hätte ich gedacht, dass ich es zu einer Dame bringe. Es war nichts, was ich angestrebt habe.“ Zur Auszeichnung begleiteten sie ihr fünfter Ehemann Percy Gibson und ihre Tochter. Übrigens: Auch Schauspielerin Kristin Scott Thomas (54) erhielt erst kürzlich den Titel der Dame.

Quiz icon
Frage 1 von 10

Die britischen Royals Welchen Platz in der Thronfolge hat Prinzessin Charlotte?


Teilen:
Geh auf die Seite von: