Von Jasmin Pospiech 1
Zoff in der "Kelly Family"

Jimmy Kelly: Schwester Barby leidet unter psychischer Krankheit

Die "Kelly Family" feierte in den 90-er-Jahren einen Musikerfolg nach dem Anderen. Bei einer Reunion auf ihrer "Stille Nacht"-Tour war auch Schwester Barby dabei. Das prangert ihr Bruder Jimmy nun an. Denn sie sei ihm zufolge zurzeit psychisch gar nicht fähig dazu!


Was für eine Schocknachricht für alle "Kelly Family"-Fans!

Jimmy Kelly (41) ist egal, ob er mit seinen Vorwürfen bei seiner Familie aneckt.

Doch er sorgt sich gerade sehr um seine jüngere Schwester Barby (37).

Denn wie er nun in einem langen und öffentlichen Brief laut BUNTE erklärte, soll Diese schon seit Jahren unter einer schweren psychischen Krankheit leiden!

Was es genau ist, wollte er nicht verraten, doch zumindest so viel, dass sie deshalb nicht alleine lebensfähig wäre.

Seit Jahren soll der Sänger schon mit seiner Schwester zu diversen Ärzten rennen, zudem bekomme sie harte Psychopharmaka.

Auch gegen seine eigenen Familienmitglieder kann er sich den ein oder anderen Seitenhieb nicht verkneifen.

So verurteilt er es, dass sie Barby dazu gebracht hätten, sie letztes Jahr für ihre "Stille Nacht"-Tour wochenlang zu anstrengenden Proben und anschließend auf die Bühne zu begleiten.

Denn nach seiner und der Meinung der Ärzte wäre das in ihrem momentanen Zustand nicht besonders ratsam.


Teilen:
Geh auf die Seite von: