Von Mark Read 0
Gomez-Wechsel ist fix

Jetzt bestätigt: Mario Gomez verlässt die Bayern in Richtung Florenz

Das wochenlange Hickhack hat ein Ende: Mario Gomez wird den FC Bayern München verlassen und nach Italien zum AC Florenz wechseln. Das bestätigte nach den Italienern nun auch der deutsche Rekordmeister. Mach's gut, Mario!

Mario Gomez

Der passt! Mario Gomez bei seiner Lieblingsbeschäftigung

(© Getty Images/wenn.com )

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Also doch! Seit gerade eben ist es sicher: Mario Gomez (27) verlässt den FC Bayern München in Richtung Italien. Die Spatzen pfiffen es schon seit Wochen von den Dächern, dass der Torjäger die Münchener Ersatzbank gegen einen Stammplatz beim AC Florenz eintauscht. Nun ist es passiert.

Wie Bayern-Pressesprecher Markus Hörwick im Bayern-Trainingslager am Gardasee bestätigte, hätten sich Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge und Florenz' Präsident Andrea Della Valle am Telefon über die Ablösesumme geeinigt. Wann Gomez seinen Vertrag in der Toskana unterschreibt, steht indes noch nicht fest.

"Es war der Wunsch von Mario Gomez, den FC Bayern Richtung Florenz zu verlassen. Wir haben seinem Wunsch nun entsprochen", wurde Rummenigge auf der Bayern-Homepage zitiert.

Die Bayern verlieren damit einen potenziell unzufriedenen Spieler, aber auch einen der besten Torjäger der Vereinsgeschichte. Mario Gomez war ein Idol der Fans und erzielte eine Trefferquote, die sich hinter Vereinslegenden wie Gerd Müller oder Roy Makaay nicht verstecken muss. Wir sagen: Danke für die vielen Tore. Ciao, Mario!

Das weiß auch Rummenigge zu würdigen: "Ich möchte ihm für seine Leistung, die er für den FC Bayern gebracht hat, danken. Im Namen des FC Bayern wünsche ich ihm viel Glück und Erfolg in Florenz!“


Teilen:
Geh auf die Seite von: