Von Sabine Podeszwa 0
In Zukunft nur noch hochgeschlossen!

Jessica Simpson zeigt Tochter im Bikini und erntet massive Kritik!

Jessica Simpson ist mit einem Foto ihrer kleinen Tochter Maxwell ins Fettnäpfchen getreten. Auf dem Foto trägt die Kleine einen Bikini und nicht alle finden das "süß"!


Bei einem Interview mit Katie Couric zeigte Jessica Simpson vor ein paar Tagen ein Bild ihrer kleinen Tochter Maxwell (4 Monate) im Bikini. Zu sehen war ein süßes Baby, das rundum zufrieden wirkte.  Im Grunde also nichts Verwerfliches, doch im prüden Amerika führte dies zu einem Twitter-Eklat. Ein Foto von einem Baby im Bikini ging den Amerikanern dann doch zu weit. Während ein Teil sich also über die "Sexualisierung der Kindheit" durch Bikinis aufregte, konnte der andere Teil über dieses Foto nur schmunzeln und fand weder etwas Sexuelles noch etwas Verwerfliches daran. Selbst die britische Kinderschutz-Organisation "Kidscape" meldete sich laut Gala zu Wort und war völlig entsetzt von diesem Foto und Jessica Simpsons unverantwortlichem Verhalten.

Ob man ein Baby in einen Bikini quetschen muss, sei einfach mal dahingestellt. Vermutlich hätte es ein einfaches Höschen auch getan. Doch in diesem Fall wäre der Skandal sicherlich noch größer gewesen. Während ein harmloses Babyfoto also eine enorme Protestwelle auslöst und Jessica Simpson sich dafür von allen Seiten kritisieren lassen muss, laufen zeitgleich in den USA verschiedene  Beauty Pageants für geschminkte und aufgedonnerte kleine Mädchen und kein Mensch regt sich darüber auf.  Das muss erstmal jemand verstehen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: