Von Sabine Podeszwa 0
Kind & Karriere

Jessica Simpson: Muttersein ist ihre größte Herausforderung

Jessica Simpson ist so glücklich wie noch nie zuvor in ihrem Leben. Mit ihrem Freund Eric Johnson zieht sie die gemeinsame Tochter Maxwell groß und ist zudem noch schwanger mit dem zweiten Baby. Doch das Muttersein bringt so einige Herausforderungen mit sich, vor allem wenn man berufstätig ist.


Jessica Simpson hat im Mai ihr erstes Kind zur Welt gebracht. Die kleine Maxwell wird jedoch nicht lange allein bleiben, denn Jessica Simpson ist bereits wieder in freudigen Umständen und erwartet im Sommer ihr zweites Kind. Ihre neue Rolle als Mutter bekommt der Schauspielerin und Sängerin außerordentlich gut, dennoch findet sie es unheimlich schwer die Familie und ihren Job unter einen Hut zu bekommen, denn sie dreht zudem noch für ihre Reality Show "Fashion Star".

"Muttersein ist das beste, was mir je passiert ist - und gleichzeitig ist es für mich die größte Herausforderung. Manchmal wenn ich für "Fashion Star" drehe,  stehe ich auf, bevor sie wach ist und komme nachhause, wenn sie bereits wieder im Bett ist. Das ist zwar noch nicht so häufig vorgekommen, aber es verdirbt mir definitiv den Tag. Ich muss einfach mein Baby sehen. Ich bin wirklich traurig, wenn ich sie nicht sehen kann. Wenn sie mich dann wieder sieht, dann starrt sie mich nur an und fasst mein Gesicht an. Ich weiß, dass sie mich vermisst. Das bricht mir das Herz" wird die 32-jährige von Femalefirst zitiert.

Die Beziehung zu ihrem Freund Eric Johnson hat sich seit der Geburt von Tochter Maxwell sogar verbessert, denn beide ziehen an einem Strang und wollen das beste für die Kleine.

Es scheint als hätte Jessica Simpson nun endlich die Erfüllung gefunden. Mit dem zweiten Kind wird dieses positive Gefühl sicherlich noch getoppt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: