Von Jasmin Pospiech 0
Auf dem roten Teppich

Jessica Albas Extensions-No-Go

Jessica Alba ist eigentlich für ihren guten Modegeschmack bekannt. Doch jetzt zeigte sie sich mit einer absolut peinlichen Frisurenpanne auf dem roten Teppich. Sie trug nämlich Extensions, die sehr schlecht eingearbeitet wurden.


Fashion-Ikone Jessica Alba (31) ist eigentlich für ihren guten Mode-und Beautygeschmack weltweit bekannt. Doch seit die schöne Schauspielerin zweifache Mutter ist, legt sie wohl nicht mehr so viel Wert auf ihr Aussehen beziehungsweise sie findet kaum noch Zeit dazu.

Auch auf dem roten Teppich trifft man sie nur noch selten an, doch verganges Wochenende ließ sich auf demselben mit ihrem Mann Cash Warren (33) mal wieder blicken. Auf den ersten Blick ist man wieder von ihrem Stylingspitzengefühl geblendet, trägt sie doch einen klassischen, seidenen Hosenanzug in Schwarz-Weiß. Neckisch scheint ein bauchfreies Spitzen-Top durch ihr tiefes Dekolleté durch. Auch ihr softes Smokey-Eye-Make-Up lässt die "Sin City"-Darstellerin regelrecht strahlen, doch owei, was für ein Schreck! Wir können unsere Augen nicht mehr von diesem Beauty-Fauxpas abwenden! Ihr dünner Sleek-Pferdeschwanz, den sie sich im Nacken zusammen gebunden hat, versaut ihr ganzes Outfit!

Denn auch ein Laie erkennt sofort: Jessica trägt Extensions! Gut, das ist in Hollywood nichts Neues, doch diese hier sind richtig schlecht gemacht. Ihre Stylisten haben ihr viel zu wenig Strähnen eingearbeitet, dadurch scheinen ihre aktuell schulterlangen Haare total durch!

 

Wir finden: ein absolutes No-Go für den roten Teppich und wirklich peinlich! Jessica sollte schnellstmöglich den Friseur ihres Vertrauens aufsuchen!


Teilen:
Geh auf die Seite von: