Von Stephanie Neuberger 0
Findet kein Gleichgewicht

Jessica Alba: Die Familie steht über allem

Auch berühmte Mütter müssen Job und Familie unter einen Hut bringen. Wer glaubt, dass es ihnen dank Nannies und Personal leichter fällt, irrt sich. Zumindest laut Jessica Alba, die zugibt, keine Balance zwischen Privat- und Berufsleben zu finden.


Jessica Alba ist Mutter von zwei Töchter, Honor (4) und Haven (13 Monate). Für die Schauspielerin hat ihre Familie selbstverständlich Priorität, dennoch hat sie ihren Job nicht an den Nagel gehangen. Zusammen mit ihrem Ehemann Cash Warren versucht der Hollywood-Star eine Balance zwischen Familie und Beruf zu finden. In einem Interview mit Celebuzz gibt die 31-Jährige offen zu, dass ihr dies nicht gut gelingt. Jessica hat immer das Gefühl, dass ein Bereich in ihrem Leben zu kurz kommt. Vor allem wenn ihr Familienleben zurückstecken muss, fühlt sich die Schauspielerin unwohl. Denn das Glück ihrer zwei Mädels steht für Jessica an erster Stelle. “Ich denke nicht, dass ich es sehr gut ins Gleichgewicht bringe. Ich habe das Gefühl, als würde ich immer etwas zurückstellen, aber das Glück meiner Kinder hat für mich Priorität. Alles andere ist zweitrangig und ich versuche einfach, mein bestes zu tun.”

Auch das Bild von sich und ihrem Körper hat sich für Jessica verändert. Was früher wichtig war, hat heute weniger Bedeutung. “Ich mache mir nicht mehr wirklich etwas aus meinem Körperbild, weil es jetzt, da ich Kinder habe, einfach nicht mehr von Bedeutung ist”, sagte sie laut "Klatsch und Tratsch". Nach der Geburt von ihrer zweiten Tochter Honor hat Jessica Alba nie wieder ihre alte Figur erreicht. Dennoch fühlt sie sich wohl in ihrer Haut. Für Jessica Alba zählt, dass sie und ihre Familie gesund sind und möglichst viel Zeit gemeinsam verbringen.


Teilen:
Geh auf die Seite von: