Von Mark Read 0

Jesse James: eine neue Frau an seiner Seite…


Hat er endlich eine Neue?

Der Exmann der Schauspielerin Sandra Bullock, Jesse James, wurde mit einer Frau bei einem Dinner in einem romantischen Restaurant in las Vegas Händchen haltend entdeckt.

Hat die sympathische Hollywood- Schauspielerin jetzt endlich Ruhe vor ihrem Ex-Mann? Hat Jesse James den Kampf um „seine“ Sandra doch jetzt aufgegeben?

Vor ein paar Wochen noch überhäufte Jesse James Sandra Bullock mit einem Berg von Geschenken zu ihrem diesjährigen Geburtstag. Sandra blieb jedoch hart und ließ sich nicht auf das Eingeschleime ihres Ex ein, denn der hatte sie schamlos betrogen und in aller Öffentlichkeit gedemütigt.

Jetzt kann Sandra Bullock wohl doch aufatmen und endlich zur wohlverdienten Ruhe kommen. Tritt Jesse James endlich den Rückzug an?

Jesse James trifft sich mit einer anderen Frau. Diese ist unsäglich tätowiert. Jesse James steht auf extrem tätowierte Frauen. Nach seiner Affäre mit dem Tattoo- Model Michelle McGee im Frühjahr dieses Jahres scheint er derzeit der amerikanischen Tattookünstlerin Kat Von D verfallen zu sein.

Das „People“- Magazin berichtete, dass die beiden am Wochenende bei einem gemeinsamen Dinner in Las Vegas gesichtet wurden. Das romantische Essen fand im Steakhouse „N9NE“ statt. Im Palm Casino Resort saß das Paar eng und verliebt nebeneinander. Erst aßen die beiden Turteltäubchen Shrimps und Ceasar Salat. Danach gab es Filet mit Spargel. Beide verzichteten beim Date auf Alkohol. Stattdessen gab es nur Fiji- Wasser.

Nach dem Essen hielten Jesse James und Kate Von D Händchen. Schon gegen Ende des Essens konnten die beiden im Restaurant nicht mehr ihre Finger voneinander lassen. Jesse und Kat verließen auch Händchen haltend das Restaurant und fuhren gemeinsam in Jesses schwarzer Nobel- Karosse davon.

Der Sprecher von Jesse James dementierte natürlich die Liebes- Gerüchte gegenüber dem „People“-Magazin.

„Sie waren zusammen essen, sind aber nur Freunde“, so der Sprecher.

Na ja, Bilder sprechen Bände…

 


Teilen:
Geh auf die Seite von: