Von Steffen Trunk 0
Die Schmuckdesignerin sagt "Adiós, Alemania!"

Jenny Elvers: Sie ist mit ihrer Familie nach Marbella ausgewandert

Sie hat einen radikalen, aber auch nachvollziehbaren Schritt gewählt, der endlich Ruhe in ihr turbulentes Leben bringen soll. Die trockene Alkoholikerin Jenny Elvers ist mit Söhnchen Paul und ihrem Partner Steffen von der Beeck nach Spanien ausgewandert.

Jenny Elvers und Steffen von der Beeck

Jenny Elvers und Steffen von der Beeck

(© Future Image / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Die Schlagzeilen rund um das Privatleben von Jenny Elvers-Elbertzhagen (42) wollen nicht abreißen. Nach Bekanntwerden ihrer Alkoholkrankheit Ende 2012 folgte die Therapie. Geständnis-Interviews und zahllose TV-Auftritte haben damals über die Beziehungsprobleme mit Götz Elbertzhagen hinweggetäuscht.

Permanent in den Schlagzeilen

Ihr Sieg bei "Promi Big Brother" 2013, der neue Partner Steffen und die damit verbundene positive PR sollten ihr wieder zahlreiche Schauspielangebote beschaffen. Doch immer wieder wurde den Dreien fiese Vorwürfe unterstellt. Dazu kam die dramatische Fehlgeburt im dritten Schwangerschaftsmonat.

Jenny kehrt Deutschland den Rücken

Jetzt hat die Schauspielerin die Reißleine gezogen und ihre sieben Sachen gepackt. In Marbella wollen Jenny Elvers, Steffen von der Beeck und Sohn Paul ein neues Leben beginnen - fernab permanenter Beobachtung und Berichterstattung.

"Wir sind in den Süden gezogen, um der ganzen Familie, aber insbesondere Paul, ein relativ normales Leben zu ermöglichen", so Jenny Elvers im Interview mit "Gala".

Wir können diesen Schritt absolut nachvollziehen und wünschen der Familie alles Gute.

 

Teilen:
Geh auf die Seite von: