Von Sabine Podeszwa 0

Jennifer Hudson: Schwager schuldig gesprochen!

Jennifer Hudsons Schwager William Balfour wurde am Freitag des Mordes an ihrer Mutter, ihrem Bruder und ihrem Neffen schuldig gesprochen. Die Morde fanden 2008 statt, nachdem Hudsons Schwester sich von dem Beschuldigten getrennt hatte. Balfour wird vermutlich den Rest seines Lebens hinter Gittern verbringen!


Am Freitag fand der Prozess gegen William Balfour ein Ende. Der Ex-Schwager von Jennifer Hudson stand im Verdacht deren Mutter, ihren Bruder und ihren Neffen 2008 auf brutale Art und Weise ermordet zu haben. Der 31-jährige wurde schuldig gesprochen und ihm droht jetzt eine lebenslange Haftstrafe. Die Familie von Jennifer Hudson zeigte sich, laut Bunte, erleichtert und wird hoffentlich somit besser mit dem Geschehenen abschließen können. Der Ausgang des Prozesses war bis zuletzt unklar, denn es lagen keine Beweise vor. William Balfour beteuerte stetig seine Unschuld. Einzig und allein die Tatsache, dass er Jennifer Hudsons Schwester und seiner Ex-Frau Julia Hudson immer wieder damit gedroht hatte, ihre Familie umzubringen, machte ihn zum Verdächtigen.

Hiermit geht für die Familie Hudson ein Albtraum zu Ende. Ihre Familienangehörigen werden sie zwar nicht mehr wiederbekommen, doch der Mann, der für ihr Leid verantwortlich ist, wird das Gefängnis so schnell nicht mehr verlassen. Das genaue Strafmaß wurde noch nicht bekannt gegeben, dürfte jedoch sehr hoch ausfallen. Jennifer Hudson verfolgte den Prozess gemeinsam mit ihrem Verlobten und ihrer Schwester und brach während der Urteilsverkündung in Tränen aus.


Teilen:
Geh auf die Seite von: