Von Daniel Schulz 0
Diät-Patin

Jennifer Hudson eröffnet "Weight Watchers"-Filiale

Die 30-Jährige US-amerikanische Sängerin Jennifer Hudson, die neben ihrer umwerfenden Stimme auch für ihren unglaublichen Gewichtsverlust über die letzten Jahre bekannt ist, eröffnete nun ein Center des Diät-Unternehmens Weight Watchers in ihrer Heimatstadt Chicago.


Die Grammy-Preisträgerin wird unter anderem bei der Einweihung der neuen Niederlassung der weltweit bekannten Firma dabei sein und als Weight-Watchers-Botschafterin zur Verfügung stehen, um den abnehmwilligen Menschen als positives Beispiel zu dienen. Jennifer Hudson nahm selbst vor ein paar Jahren am Weight-Watchers-Diätprogramm teil und konnte extrem viele Kilos abnehmen. Wie gemunkelt wird, sollen ungefähr 35 Kilogramm bei der Sängerin gepurzelt sein, nachdem sie den Diätplan in die Tat umsetzte.

Die Eröffnung der Diät-Filiale hat aber auch einen weiteren guten Zweck. So wird Hudson die kommenden Einnahmen der Filiale der Wohltätigkeitsorganisation ihres verstorbenen Neffen spenden, der im Jahr 2008 ermordet wurde.

Anlässlich der Eröffnung des neuen Diät-Centers äußerte sich die Sängerin auch zu ihrem ehemaligem Übergewicht. So gab sie in einem Interview mit der "Huffington Post" zu, dass sie sich nie wirklich dick gefühlt hat, als sie noch in Chicago lebte. Erst nachdem sich der Erfolg einstellte und sie nach Los Angeles zog, realisierte sie, dass sich dick fühlt. Dies hing vor allem damit zusammen, dass in Hollywood nahezu alle Menschen dünn sind und da stach Mrs. Hudson aus der Masse heraus, berichtete sie im besagten Interview.

Doch heute, nachdem sie so stark abgenommen hat, fühlt sie sich wohl und ist sehr stolz auf sich. So gestand sie unter anderem auch, dass sie viel glücklicher über ihren Diät-Erfolg ist, als über den Gewinn eines Oscars vor rund vier Jahren für ihre Darbietungen im Film "Dreamgirls" an der Seite von Beyoncé Knowles.


Teilen:
Geh auf die Seite von: