Von Lena Gertzen 0
Tränen bei „Dancing with the Stars“

Jennifer Grey: So schwer traf sie Patrick Swayzes (†57) Tod

Patrick Swayze und Jennifer Grey in "Dirty Dancing"

Patrick Swayze und Jennifer Grey in "Dirty Dancing"

(© EntertainmentPictures / imago)

Jennifer Grey feierte an der Seite von Patrick Swayze ihren großen Durchbruch als Schauspielerin. Als Swayze im Jahr 2009 verstarb, traf sie dieser Schicksalsschlag sehr schwer. In einer Fernsehsendung ließ sie ihren Emotionen freien Lauf und erlaubte Zuschauern einen Einblick in ihre Gefühlswelt.

Es war ein schwerer Verlust für die Filmbranche, als Patrick Swayze (†57) am 14. September 2009 verstarb. Der Schauspieler litt an Bauchspeicheldrüsenkrebs. Swayzes Paraderolle blieb seit „Dirty Dancing“ die des Frauenhelden „Johnny“, der sich in die schüchterne „Baby“, gespielt von Jennifer Grey (55), verliebte. Die beiden Schauspieler wurden im Laufe der Dreharbeiten Freunde.

Als Jennifer Grey ein Jahr nach Patrick Swayzes Tod bei „Dancing With The Stars“ mittanzte, nahm sie ein Tanz ganz besonders mit. Als sie mit ihrem Partner zu „These Arms of Mine“, einen Song des „Dirty Dancing“-Soundtracks, tanzen sollte, überkamen sie die Emotionen. Jennifer Grey weinte bitterlich und erklärte unter Tränen, wieso sie dieser Tanz so mitnahm.

Tränenreicher Tanz

„Der Tanz brachte mich zurück in eine andere Zeit und ich war plötzlich wieder mit Patrick vereint. Ich vermisse ihn“, so die „Baby“-Darstellerin vor laufenden Kameras. Auch ihr Tanzpartner erinnerte sie sehr an ihren verstorbenen Schauspielkollegen und Freund: „Er war so wie du - jung und so gutaussehend“.

Für ihren Tanz zu „These Arms of Mine“ konnte Jennifer Grey die volle Punktzahl der Jury ergattern. „Jemand schaut gerade von oben zu und ist sehr stolz auf dich“, versicherte Juror Bruno Tinoli Jennifer Grey an diesem denkwürdigen Abend.

Gewusst? So sehen die „Dirty Dancing“-Stars heute aus!

Quiz icon
Frage 1 von 20

Retro Quiz „Sex and the City”: Wie heißt das Kind von „Miranda”?