Von Anita Lienerth 0
„Batman“-Darsteller wieder Single

Jennifer Garner spricht erstmals über die Scheidung von Ben Affleck

Ben Affleck wurde aus Casino geworfen

Ben Affleck & Jennifer Garner

(© Getty Images)

Jennifer Garner und Ben Affleck waren zehn Jahre lang verheiratet und galten als DAS Traumpaar Hollywoods. Doch im Sommer letzten Jahres ging die Ehe der beiden Schauspieler in die Brüche. Nun äußerte sich Jennifer Garner zum ersten Mal über das Liebesaus.

Die Ehe von Jennifer Garner (43) und Schauspieler Ben Affleck (43) hat im vergangenen Sommer kein schönes Ende genommen. Die beiden Schauspieler lernten sich 2000 am Set von „Pearl Harbor“ kennen, gefunkt hat es jedoch erst vier Jahre später. Dann war es für beide die große Liebe: Es folgte eine Hochzeit, drei gemeinsame Kinder und zehn Ehejahre.

Im vergangenen Sommer gaben die beiden Schauspieler jedoch zu, dass ihre Ehe ein Ende gefunden hat und Jennifer und Ben sich scheiden lassen. Nun hat Jennifer Garner zum ersten Mal seit der Trennung über Ben Affleck und das Liebesaus gesprochen.

Jennifer Garner bereut nichts

Im Interview mit der „Vanity Fair“ hat die Schauspielerin sich zum Ende ihrer Ehe geäußert. Der Grund für die Trennung war auf keinen Fall eine Affäre mit der Nanny, wie es in unterschiedlichen Medien immer wieder heißt. Die Beziehung war bereits vor dem Aufkommen dieser News beendet.

Die Ehe mit Ben Affleck bereut Jennifer Garner allerdings keinesfalls: „Er ist die Liebe meines Lebens. Er ist der klügste Mensch in jedem Raum, der charismatischste, der großzügigste. Er ist nur einfach kompliziert. Wenn er die Sonne scheinen lässt, dann fühlt man es. Doch er kann auch lange Schatten werfen. Und dann ist es kalt.“

Für Jennifer Garner war die Ehe bis heute kein Fehler, doch eine Ende der Beziehung war wohl nicht vermeidbar. Dennoch sind beide nun für ihre Kinder da. Jennifer und Ben verstehen sich auch nach der Scheidung immer noch gut und wollen ihre Kinder gemeinsam großziehen. 

Quiz icon
Frage 1 von 7

Kuriose Liebespaare Quiz Mit wem war Mila Kunis bis 2011 liiert?