Von Mark Read 0

Jennifer Aniston und ihr neues Luder- Image


Nanu, was ist denn mit Jennifer Aniston plötzlich los? So kennen wir die Schauspielerin ja gar nicht. Lasziv und sexy ist sie in ihrem neuen Film „Horrible Bosses“ zu sehen. Normalerweise ist die 42-jährige Schauspielerin für „nette“ Komödien bekannt. Doch jetzt mit ihrer Rolle im Film „Horrible Bosses“ agiert sie nicht mehr als das brave Mädchen von nebenan.

Man hat so den Eindruck, dass die einstige „Friends“- Darstellerin genau mit diesem eher langweiligen Image nun endgültig brechen möchte. Jennifer Aniston kann also auch anders! In ihr steckt auch ein raffinierter Vamp.

Der Streifen „Horrible Bosses“ läuft ab dem 1. September in den deutschen Kinos an. Es soll sogar Szenen in dem Film geben, in denen man Hollywood-Liebling Jennifer oben-ohne zu sehen bekommt. Das berichtete zumindest „Us Weekly“. Die Nacktszene mit Jennifers Busen sei bereits schon abgedreht worden. Trotzdem sei es noch nicht sicher, ob sie auch in den Kinos zu sehen sein wird.

Man sah Aniston im Februar dieses Jahres zuletzt in der Komödie „Meine erfundene Frau“. Darin agierte sie als die Schein- Ehefrau eines betrogenen Mannes. Wie wir es nicht anders gewohnt sind, gibt es in der Komödie natürlich ein Happy-End. Das Scheinehepaar verliebt sich ineinander und sie heiraten sogar.

Weitere Kinofilme, die typisch für das Genre von Jennifer Aniston sind: „Liebe in jeder Beziehung", „...und dann kam Polly“, „Love Happens“ und „Umständlich verliebt“. Im Letzteren spielt Jennifer Aniston an der Seite von Colin Farrell und Kevin Spacey. Es ist eine schwarze Komödie. In ihrem brandneuen Streifen „Horrible Bosses“ verkörpert die Blondine nun eine super-sexy Zahnärztin. Dabei versucht sie mit zwei Freunden ihren verhassten Chef zu ermorden. Und erstmals bekommen Jennifer-Aniston-Fans viel nackte Haut ihres Idols im neuen Film zu sehen.

Hier könnt ihr den Trailer zu "Horrible Bosses" bestaunen:


Teilen:
Geh auf die Seite von: