Von Stephanie Neuberger 0
Kim spannt Jen den Stylisten aus

Jennifer Aniston: Stylist lässt sie für Kim Kardashian sitzen

Jennifer Aniston vertraut seit langer Zeit auf das Talent ihres Stylisten Chris McMillan in Sachen Aussehen. Doch nun soll sich Chris einer neuen Klientin zugewendet haben. Kim Kardashian gehört jetzt zu seinen Kunden und Jen hat das Nachsehen.


Jennifer Aniston soll vor Wut kochen. Angeblich hat ihr Stylist Chris McMillan eine neuen Star, den er betreut. Dadurch bleibt Jen auf der Strecke. Chris ist jetzt auch für das Styling von Kim Kardashian verantwortlich, was Aniston sehr sauer machen soll.

Plötzlich ist sie nicht mehr der Promi Nr. 1 bei Chris. Wie das Ok Magazin berichtet fühlt sich der Hollywood-Star vernachlässigt. "Jen kocht vor Wut. Von allen Männern in ihrem Leben war Chris der Einzige, der immer an ihrer Seite war. Er stand ihr bei, als sie Brad Pitt heiratete, und auch, als sie sich von ihm trennte. Jetzt fühlt sie sich von Chris und Kim betrogen", plaudert ein angeblicher Insider aus.

Laut dem Wissenden sollen Jennifer Aniston und Chris früher über Kim und ihre Familie gelästert haben. Angeblich haben sie gemeinsam Kims Reality-Show gesehen und schlecht über das schwangere Starlet geredet haben. Doch jetzt hat sich McMillan Kim zugewandt.

Laut dem Insider fühlte sich der Stylist von Jen zuvor vernachlässigt. Denn seit sie mit Justin Theroux zusammen ist, hat Jen weniger Zeit. Außerdem zieht der Verlobte der Schauspielerin laut Insider über ihre "alten" Bekanntschaften her. Mit Kim Kardashian ist es aber neu und aufregend. Die Arbeit mit dem TV-Star soll dem Stylisten große Freude bereiten.

Der Streit zwischen Jennifer Aniston und Kim Kardashian um Chris McMillan ist allerdings bisher nur ein Gerücht. Denn McMillan hatte schon immer weitere prominente Kunde und dies hat die Freundschaft zu Jen bisher auch nicht beeinträchtigt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: