Von Jasmin Pospiech 0
Seit einem Monat

Jennifer Aniston: Sie ignoriert ihre schwer kranke Mutter

Hollywoodstar Jennifer Aniston hat seit Jahren keinen Kontakt mehr zu ihrer Mutter Nancy. Die liegt jetzt bereits seit einem Jahr in einem Krankenhaus in der Nähe, doch die Schauspielerin hat sie noch kein einziges Mal besucht. Wird sie ihr jemals verzeihen können? Ist es dann vielleicht schon zu spät?


Geht sie da nicht etwas zu weit?!

Jennifer Aniston (43) ist seit der US-Kult-Sitcom "Friends" als Hollywoods Darling berühmt. Seitdem bekommt sie nur noch Rollen in seichten Beziehungskomödien, ihr Image als Mädchen von Nebenan wird sie wohl nie wieder abschütteln können. Oder etwa doch?

Denn wie bekannt ist, spricht sie kein Wort mehr mit ihrer schwer kranken Mutter Nancy Dow (76), seitdem Diese 1999 ein Enthüllungsbuch über ihre berühmte Tochter geschrieben hatte.

Doch die liegt schon seit einem Monat in einem Krankenhaus in Los Angeles, weil sie an der Schulter operiert wurde und während der OP einen heftigen Schlaganfall erlitten hatte.

Wie Bekannte nun US-Medien berichtet haben, hat der Hollywoodstar seine Mutter bis jetzt noch kein einziges Mal besucht! Sie soll zwar angeblich die Arztrechnungen bezahlen, doch das war es dann auch!

Gut, die "Wanderlust"-Darstellerin ist momentan im Hochzeitsstress. Schließlich plant sie gerade ihre Traumhochzeit mit ihrem Liebsten Justin Theroux (41) und die Vorbereitungen laufen gerade auf Hochtouren.

Doch für ein Stündchen wird sie doch wohl anstandshalber mal Zeit finden können?!


Teilen:
Geh auf die Seite von: