Von Mark Read 0

Jennifer Aniston’s offene Türchen....


Nach der gescheiterte Ehe mit Hollywood-Star Brad Pitt und kleinen, unbedeutenden Romanzen mit John Mayer und Vince Vaughn zieht die US-Schauspielerin Jennifer Aniston nun ein ganz eigenes Resümee.

Werden ihr ständig Beziehungen mit aktuellen Filmpartnern, wie derzeit Gerard Butler, mit dem Aniston erst kürzlich für „Der Kautions-Cop“ vor der Kamera stand, nachgesagt, greift die witzige Film-Beauty lieber auf Altbekanntes zurück. Auf die Frage, ob sie sich eine Wiederbelebung verflossener Liebschaften vorstellen könne, antwortete Aniston in einem Interview: "Absolut. Wenn man schon vorher mit jemandem zusammen war, war man vielleicht an einem Punkt in seinem Leben, an dem man noch nicht bereit oder reif genug war, um sich an jemanden zu binden. Aber Menschen ändern sich und man lernt, sowohl das Gute als auch das Schlechte zu akzeptieren."

Unser Tipp fürs die nächste Adventszeit: der Ex-Adventskalender! Hinter jedem Türchen unbewährtes Altbekanntes. Also fleißig weiter Filme drehen, Frau Aniston! Damit die 24 rechtzeitig voll wird.


Teilen:
Geh auf die Seite von: