Von Mark Read 0

Jennifer Aniston lässt Eizellen einfrieren


So richtig will es der 41-jährigen Jennifer Aniston nicht gelingen, schwanger zu werden - liegt allerdings weniger an biologischen Ursachen als schlichtweg an der Tatsache, dass die sympathische Schauspielerin Mr. Right nicht finden kann. Kürzlich wurde schon sehr heiß spekuliert, dass Jen an Adoption denke, nun geht es noch etwas weiter: Angeblich hat das Hollywood-Sternchen ihre Eizellen einfrieren lassen. Und wer hat das in Erfahrung bringen können? Kein geringerer als der berühmt-berüchtigte Promi-Biograf Ian Halperin.

Unter anderem hat Halperin mit den Biografien von Angelina Jolie und Michael Jackson für ordentlich Aufmerksamkeit gesorgt. Und dieser zitiert auf seiner Webseite nun eine "langjährige Mitarbeiterin" der Aniston, die gesagt haben soll, die Schauspielerin habe ihre Eier zum Einfrieren freigegeben und wartet jetzt solange, bis sich der richtige Kindsvater endlich gefunden hat.

Ach so - ganz nebenbei wird noch erwähnt, dass eben dieser Mr. Right durchaus schon auf Jens Matte stehen könnte: "Es gibt jemanden neues in Jens Leben und er gehört nicht der oberflächlichen Hollywood-Szene an", verrät Halperins Quelle. Vielleicht der europäische Bänker, über den schon so viel spekuliert wurde? Na ja, nachdem Hollywood seine Klappe einfach nicht halten kann, werden wir es sicher in den kommenden Wochen erfahren können. Nur John Mayer wird es nicht sein können, wie vor einigen Tagen noch angenommen, denn der ist ein alter Bekannter, kein neuer in ihrem Leben.


Teilen:
Geh auf die Seite von: