Von Anita Lienerth 0
Nach Hochzeit im August

Jennifer Aniston: Justin Theroux wäre in den Flitterwochen beinahe gestorben

Justin Theroux und Jennifer Aniston

Justin Theroux und Jennifer Aniston

(© Getty Images)

Seit beinah vier Monaten sind Jennifer Aniston und Justin Theroux nun verheiratet. Nun verriet Justin, dass es während der Flitterwochen zu einem besonders gefährlichem Moment kam, bei dem er fast ums Leben gekommen wäre.

Jennifer Aniston (46) und Freund Justin Theroux (43) schweben derzeit auf Wolke sieben. Im August dieses Jahres haben sich die beiden nach langem Warten das Jawort gegeben. Wie Justin nun in der Show „Live with Kelly and Michael“ erzählte, haben Jen und Justin nicht nur positive Dinge in den Flitterwochen erlebt. Beinah wäre es zu einem dramatischen Ereignis gekommen, denn Justin wäre bei einem Tauchgang im Urlaub fast ertrunken.

Justin hat den Tauchgang knapp überlebt

Justin Theroux war in den Flitterwochen beim Tauchern, als er plötzlich merkte, dass seine Sauerstoffflasche beinahe leer ist. Natürlich hat Justin Theroux daraufhin versucht, seinen Tauchlehrer darüber zu informieren, doch dieser ist einfach immer weiter weg geschwommen, wie Justin berichtet. Zum Glück hat Justin es allerdings geschafft, einen Freund auf sich aufmerksam zu machen - auch der Tauchlehrer hatte von der misslichen Situation endlich Wind bekommen. So erhielt Justin Theroux den Notfall-Sauerstofftank. Seine Frau Jennifer Aniston kann wahrlich froh sein, dass ihm nicht mehr passiert ist.

 
Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?