Von Mark Read 0

Jeanette Biedermann: hängt als Callgirl an der Stange


In ihrem neuen Film "Callgirl Undercover" zeigt Jeanette Biedermann sich von ihrer erotischen Seite. Dabei beobachtet das Callgirl einen Mord.

Hierfür nahm die zierliche Sängerin eigens Tanzstunden, um der Rolle an der Stange gerecht zu werden und sie auch gekonnt auszuführen.

Normalerweise sieht man Jeanette Biedermann abseits der Musikbühne nicht gerade bieder aber eher zugeknöpft. Nun lässt die 29- Jährige jedoch fast alle Hüllen fallen.

Den Genuss und das Ergebnis bekommen die Zuschauer bald in der Sat.1 Komödie „Callgirl Undercover“ zu sehen. Im besagten Film- Streifen verkörpert Jeanette das Callgirl Lizzy. Lizzy beobachtet den Zuhälter Kante bei einem Mord. Von da an ist Lizzy ständig auf der Flucht vor Zuhälter Kante und dessen Kumpane.

Um ihrer neuen, erotischen Rolle gerecht zu werden, holte sich Jeanette Biedermann tatkräftige Unterstützung einer renommierten Tanzlehrerin.

"Ich habe schon sehr häufig in sexy Outfits auf der Bühne getanzt. An einer Stange dafür noch nicht so oft, so die blonde, zierliche Sängerin Jeanette Biedermann.

Der hoffentlich erfolgreiche Sat.1 Film mit Jeanette wird am 14. September um 20.15 Uhr ausgestrahlt.

 

Auch ihre Musikkünste will Jeanette bald wieder zum Besten geben:

 

„Wir sind gerade dabei, entspannt ein paar Songs zu schreiben. Es gibt aber noch keine Planung, wann das Album fertig sein soll", verkündete die Sängerin gegenüber der Nachrichtenagentur "dpa".

Zunächst einmal sind wir aber gespannt auf ihre Hauptrolle als erotisches Callgirl. Darin wird uns die zierliche Blondine sicherlich überzeugen. Wir dürfen gespannt sein, ob Jeanette Biedermann ihre Hausaufgaben an der Stange richtig gemacht hat…?


Teilen:
Geh auf die Seite von: