Von Mark Read 0

Jean Paul Gaultier: Mode mit Sexappeal


Der Star- Designer Jean Paul Gaultier hat einen Lieblingsbuchstaben, das X. Das X verkörpere die Taille, so gab der Designer preis.

Jean Paul Gaultier ist bekannt für seine sexy Modeentwürfe. Aber nicht nur die betonte Taille, sondern auch die Korsetts sind ein typisches Merkmal seiner Kollektionen. Die Kundinnen des Pariser Modemachers lieben seine Mode.

Sie steht für Sex-Appeal und ist stets figurbetont.

„Es ist interessant, welche Symbolkraft generell in Buchstaben steckt", erklärt der Modezar bei einem Interview in seinem Modehaus, einem stilvoll renovierten Zunftquartier aus dem Jahr 1912 im dritten Pariser Arrondissement.

„X ist ein starkes Zeichen mit perfekter Symmetrie. Mich interessiert der Punkt, an dem sich die Linien treffen, die Vereinigung. Sie ist mystisch und supererotisch. Was ist dagegen ein U?" Ja, was? "Ein Loch, in das alles hineinfällt. Voilà!" Jean Paul Gaultier lacht dabei charmant, und man versteht, was er der Welt damit vermitteln will.

Aber Gaultier hat noch einen Favoriten im Alphabet, diesem widmete er neulich eine ganze Kollektion und noch ein wenig mehr Bedeutung an: "Fischernetze sind ein einziges Flechtwerk aus diesem Zeichen“, sinniert der Modemacher.

Jean Paul Gaultier ist ein Pariser Designer, der schon seit Jahrzehnten einen kontinuierlichen Erfolg für sich verbuchen kann. Seit 1976 präsentiert er eine stets unkonventionelle und immer Trends setzende Prêt-à-porter-Linie.

Der Designer ist auch bekannt für seine unkonventionelle Mode.

Er machte Unterwäsche und den Punklook salonfähig.

Jean Paul Gaultier ist immer für eine Überraschung gut.

Seine extravaganten Ideen sorgen stets für Aufsehen.

So ließ er als Highlight für seine Herrenlinie die ersten Dressmen im Rock über den Catwalk marschieren.

Der Star- Designer Jean Paul Gaultier wird auch noch in den nächsten Jahrzehnten die internationale Modewelt bereichern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: