Von Stephanie Neuberger 0
Papas kleines Mädchen

Jay-Z: Blue Ivy wird ein verwöhntes Kind

Jay-Z und Beyoncé sind seit ein paar Monaten Eltern von einer kleinen Tochter. Blue Ivy ist der ganze Stolz ihrer Eltern. Wie Papa Jay-Z zugibt, besteht eine große Wahrscheinlichkeit, dass seine Tochter ein sehr verwöhntes Kind wird.


Anfang Januar erblickte Blue Ivy das Licht der Welt und machte ihre Eltern zu den glücklichsten Menschen der Welt. Jay-Z widmete seiner Tochter sogar einen Song und auch Mama Beyoncé ist unheimlich glücklich. Das Paar schwebt seit der Geburt von Blue auf Wolke Sieben. Beyoncé und Jay-Z erstellten für ihre kleine Tochter sogar eine eigene Internetseite und präsentieren dort süße Bilder ihrer Kleinen. Da ihre Eltern zu den reichsten Stars des Musikgeschäftes gehören, bekommt Blue Ivy nur das Beste vom Besten und wird nach Strich und Faden verwöhnt.

Dass seine Tochter irgendwann das verwöhnteste Kind der Welt wird, räumt nun auch der Rapper ein. "Letztendlich weiß ich, dass ich vermutlich das schlimmste, verwöhnteste, kleine Kind überhaupt haben werde", sagte der 42-jährige in einem Interviewclip für die Oprah Winfreys "Master Class: Special Edition". Bei seiner Erziehung orientiert sich Jay-Z an seiner Mama und seiner Familie. Dort holt er sich Tipps. Aber er wird sich daran nur orientieren und einen eigenen Weg für die Erziehung seiner Tochter finden. "Ich schätze, ich nehme Sachen, die ich von meiner Mama lernte und Sachen, sie lernte, als ich meine Neffen großzog und passe das an", so Jay-Z.

Blue Ivy macht Beyoncè und Jay-Z derzeit sehr glücklich. Doch der Musiker weiß, dass auch andere Zeiten auf ihn zu kommen. Wenn seine Tochter ins Teenageralter kommt, wird er als Vater sicherlich an seine Grenzen stoßen. Als Teenie wird Blue ihren Papa sicher auch das ein oder andere Mal peinlich finden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: