Von Mark Read 0

Javier Bardem freut sich auf das Baby mit Penélope Cruz


Vorfreude soll bekanntlich die schönste Freude sein. Und allen Anschein nach macht Vorfreude auch redselig. Denn Javier Bardem sprach nun das erste Mal über sein Baby mit seiner Liebsten Penélope Cruz. Obwohl Javier ausdrücklich erklärte, dass er nicht über sein Privatleben sprechen möchte, konnte sich die Presse natürlich nicht zurückhalten. Zum Glück, denn trotz seines Schwurs erzählte der Schauspieler etwas aus seinem Privatleben. Bei der Pressekonferenz zu seinem neusten Film "Eat Pray Love" mit Julia Roberts gab es für die Journalisten die erste Möglichkeit seit Bekanntwerden der Schwangerschaft von Penélope Cruz, eine Stellungnahme zum Baby zubekommen. Selbstverständlich freut sich der 41 jährige auf das Kind. "Es stimmt, wir bekommen ein Baby. Ich bin sehr, sehr glücklich,“ so Javier laut People.com. Penélope Cruz soll bereits im vierten Monat sein.

Noch ein paar Monate dann kann das Paar ihr erstes gemeinsames Kind in den Armen halten. Javier Bardem und Penélope Cruz haben in diesem Jahr heimlich geheiratet. Seitdem wurde über eine Schwangerschaft der Schauspielerin spekuliert. Nun ist es also offiziell. Dank der Baby- Vorfreude hat Bardem doch über sein Privatleben geplaudert. Außer, dass das Paar ein Baby erwartet, verriet er außerdem, dass sie noch keinen Namen ausgesucht haben. Auf die Frage, wie er und Penélope vorhaben, ihren Job und das Familienleben unter einen Hut zubekommen, konnte der Schauspielerin dem Magazin keinen genauen Plan verkünden. „Das ist noch ein bisschen früh für mich zu beurteilen. Das weiß ich noch nicht, aber ich werde es bald herausfinden.“ Damit hat der Schauspieler sicherlich recht. Erstmal sollte das Paar die Schwangerschaft genießen. Außerdem haben Stars die Möglichkeit, ihre Kinder mit zu den Drehorten zu nehmen.

Schön, dass die Vorfreude auf das Baby mit Penélope Cruz ihren Gatten Javier Bardem dazu verleitet hat, ein wenig über die Schwangerschaft zu plaudern.


Teilen:
Geh auf die Seite von: