Von Anja Dettner 0
Ex-GZSZ-Star in Amerika

Jasmin Tawil tritt bei „The Voice“ in den USA auf

Jasmin Tawil

Jasmin Tawil

(© Jasmin Tawil / Facebook)

Jasmin Tawil war bereits von 2005 bis 2008 als „Franzi Reuter“ in der Daily-Soap GZSZ zu sehen. Nach der Schauspielerei widmete sich die TV-Schönheit ganz der Musik und möchte nun auch in Amerika durchstarten. Auf ihrer Facebook-Seite verkündete Franzi, dass sie bei der US-Ausgabe von „The Voice“ auftreten wird.

Nach der Trennung von ihrem Ehemann Sänger Adel Tawil (37) im Jahr 2014 geht es für Jasmin Tawil (33) wieder bergauf. Auf Facebook postete die schöne Sängerin ihren Audition-Pass, der sie zum Vorsingen bei der Castingshow „The Voice“ in den USA berechtigt. Unter ihrem Bild schrieb sie: „Ready!“ Am 6. Februar hat Jasmin ihren großen Auftritt in Chicago. Dort muss sie vor den erstklassigen und erfolgreichen Jury-Mitgliedern Christina Aguilera (35), Pharrell Williams (42), Blake Shelton (39) und Adam Levine (36) ihr Gesangstalent unter Beweis stellen.

Neues Glück in Malibu

Die Trennung von Adel Tawil machte der schönen Jasmin sehr zu schaffen und sie teilte öffentlich ihren Liebeskummer mit den Fans. Nach der schwierigen Zeit änderte sie bei Facebook ihren Namen in Jasmin Madeleine und zog nach Malibu. Nachdem sie in Deutschland vor allem als GZSZ-Darstellerin von sich reden machte, möchte sie nun in der amerikanischen Musikbranche einen Neuanfang wagen.

 
Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?