Von Anita Lienerth 0
„Zac“ verlässt GZSZ

Jascha Rust: Emotionaler Abschied von seinen Fans

„Zac“ bekommt bei GZSZ ein Praktikum in Amerika angeboten. Dies kann er natürlich nicht ablehnen und verlässt Deutschland. Das bedeutet auch ein Ende für Schauspieler Jascha Rust in der Serie. Vier Jahre lang spielte er in der Soap mit, doch nun muss er sich verabschieden. Mit einem emotionalen Statement nimmt Jascha jetzt Abschied von Allem.

„Zac“ wird bei GZSZ in der Folge vom 17. Dezember ein Praktikum in Amerika angeboten. Da seine Freunde nicht glauben, dass „Zac“ dieses durchziehen wird, nimmt er das Praktikum an, um es ihnen zu beweisen. „Zac“ verlässt Deutschland – und das für immer.

Jascha verlässt GZSZ

Jascha Rust (23) hat schon vor einigen Monaten beschlossen, GZSZ zu verlassen. Nun verabschiedete er sich mit einer ganz emotionalen Botschaft, in der er die Zeit bei der Soap noch einmal Revue passieren lässt. „Meine Lieblingsgeschichte war, als Bommel und Zac die Hanfplantage hatten. Die ganzen Szenen, die waren einfach cool, das ganze Team hatte Spaß. Alle fanden das witzig", so Jascha gegenüber RTL. Auf die Frage, was er positiv in Erinnerung behalten wird, antwortet Jascha eindeutig: „Outtakes“. Seine Versprecher haben ihm wohl sehr viel Spaß bereitet.

Er wechselt die Serie

Jascha Rust wird seinen Fans als Schauspieler erhalten bleiben, denn ab Januar wird er bei „In aller Freundschaft“ als „Kris Haas“ zu sehen sein. Dennoch wird er GZSZ vermissen. Sein rührendes Statement beendet er mit den Worten: „Dankeschön für alles und … tschüss!“ Wir werden „Zac“ bei GZSZ sicherlich vermissen und wer weiß, vielleicht kehrt er ja doch noch irgendwann zurück.

Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.


Teilen:
Geh auf die Seite von:
Quiz icon
Frage 1 von 25

GZSZ Quiz Welches Traumpaar verließ im Dezember 2013 die Serie, kam aber 2015 wieder zurück?