Von Martin Müller-Lütgenau 0
Geschmacklos?

Jared Padalecki zum Tod von Philip Seymour Hoffman: "Es ist sinnlos und dumm"

Hollywood trauert um Philip Seymour Hoffman. Doch nicht alle seine Kollegen nehmen auf die gleiche Art und Weise Anteil. Der ehemalige "Gilmore Girls"-Star Jared Padalecki löste mit einem wenig sensiblen Twitter-Eintrag einen wahren Shitstorm aus.

Jared Padalecki liebt den Mützen-Look

Jared Padalecki

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Am Sonntag wurde Hollywood-Star Philip Seymour Hoffman tot in seiner New Yorker Wohnung gefunden. Diverse Hollywood-Stars reagierten geschockt auf die Nachricht vom Ableben des 46-Jährigen. Da die Polizei in der Wohnung des Schauspielers eine Spritze sowie Drogen fand, spricht vieles dafür, dass Hoffman an einer Überdosis starb. Grund genug für Jared Padalecki Hoffmans Tod nicht als Tragödie zu bezeichnen.
"Ich kann nicht traurig sein, wenn ein 46-jähriger Mann sein Leben wegen Drogen wegwirft. Ich würde Wörter wie sinnlos oder dumm benutzen", ließ Padalecki vie Twitter verlauten. Den Post hat der "Supernatural"-Darsteller mittlerweile wieder gelöscht, sich aufgrund des folgenden Shitstorms aber gegenüber seinen 1,24 Millionen Followern gerechtfertigt.

"Ich habe eine andere Definition von Tragödie"

Die Reaktionen dürfte Padalecki zu diesem Schritt veranlasst haben. "Jarad Padalecki beleidigt das Andenken dieses großartigen Schauspielers", oder "Wie kann man nur so unsensible sein. Schäme dich!", sind nur einigen der Antworten auf seinen Tweet.
"Ich wollte nicht sagen, dass Philip Seymour Hoffman dumm ist. Ich habe nur eine andere Definition des Worts Tragödie. Aber natürlich ist sein Tod sehr traurig", versucht Padalecki die Wogen zu glätten. Ob ihm das wirklich gelungen ist, darf zumindest bezweifelt werden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: