Von Sabine Podeszwa 0
Muppet-Mama verstorben

Jane Henson (✝ 78): Die Muppets-Erfinderin ist tot!

Jane Henson ist verstorben. Die Ehefrau von Jim Henson, der als Erfinder der Muppet-Show berühmt geworden ist, war als Muppet-Mutter so berühmter Figuren wie Miss Piggy, Kermit und Fozzie Bär bekannt.


Die Erfinderin der Muppets, Jane Henson, ist im Alter von 78 Jahren in ihrem Haus in Connecticut am Dienstag an einer Krebserkrankung gestorben. Dies teilte die von ihrem Mann gegründete Produktionsfirma mit.

Zwar gilt eigentlich nach wie vor Jim Henson als Erfinder der Muppets, doch hatte Jane als seine Ehefrau maßgeblichen Anteil an der Entstehung der wichtigsten Figuren der "Muppet Show" wie zum Beispiel Kermit oder Miss Piggy.  Die Show lief zwischen 1977 und 1981 sehr erfolgreich in Deutschland und war bekannt für ihre unterschiedlichen Puppen-Charaktere, die sich auch heute noch großer Beliebtheit erfreuen.

Auch die Sesamstraße wurde von den Hensons mit Figuren ausgestattet. Als das kreative Paar sich 1986 trennte, arbeiteten sie trotzdem noch weiter erfolgreich zusammen. Nach dem Tod ihres Ex-Mannes im Jahr 1990, der mit nur 53 Jahren starb, gründete sie die "Jim Henson Legacy", um sein künstlerisches Vermächtnis zu ehren und zu bewahren. Jane Henson lebte sehr zurückgezogen und war kamerascheu. Aus diesem Grund gab sie nur sehr selten Interviews. Die "Jim Henson Company" wird laut Promiflash nun von der Familie fort geführt.


Teilen:
Geh auf die Seite von: