Von Mark Read, Kati Pierson 0
Er ist da!

Jan Smit: TV-Portrait und Vaterglück für den Superstar

Jan Smits neues Album heißt „Ich bin da“, und auf niemand anderen trifft dieser Satz derzeit mehr zu als auf den frisch gebackenen zweifachen Vater und Sänger. „Ich bin da“ heißt aber auch das TV-Special im MDR.


Sein neues Album „Ich bin da“ präsentierte Sänger Jan Smit im Juni exklusiv eingeladenen Medienpartnern und Pressevertretern. Ein Mitschnitt dieses Berlin-Showcase konnte bereits am letzten Freitag bei nuna.tv angesehen werden. In dieser Woche auch am Freitag präsentiert der MDR zur besten Sendezeit um 20:15 Uhr ein besonderes Portrait des Superstars. In einem 90 minütigen TV-Special wird der Sänger über sein bewegtes Jahr 2013 sprechen.

Jan Smits Sohn macht das Familienglück perfekt

Neben seiner Karriere in Holland und dem Comeback nach sieben Jahren in Deutschland gehört dazu natürlich auch die Geburt seines Sohnes am 23. August. Der Sprößling macht das Glück für den Familienmenschen perfekt.

In seiner Heimat ist Jan Smit ein Superstar. Er füllt Stadion und gar ein Mittagessen mit Königin Maxima und König Willem-Alexander stand schon in seinem Terminkalender. Auch das Comeback in Deutschland glückte. Platz 1 der Airplay-Charts für „Bleiben wie du bist“ und „Ich bin da“, TV-Premiere des Titels „Bleiben wie Du bist“ beim „Frühlingsfest der 100.000 Blüten“ und viele besondere Begegnungen (Arjen Robben) lässt der Sänger exklusiv im MDR noch einmal Revue passieren, bevor er dann bereits am 28. September bei Carmen Nebel im ZDF erneut zu sehen ist.


Teilen:
Geh auf die Seite von: