Von Mark Read 0
Gandolfini starb in Italien

James Gandolfini starb bei einem Vater-Sohn-Ausflug

Hollywood trauert um den Schauspieler James Gandolfini. Der "Sopranos"-Star verstarb im Alter von nur 51 Jahren. Nun sind die tragischen Umstände von Gandolfinis Tod ans Tageslicht gekommen.

James Gandolfini mit Ehefrau und Sohn

James Gandolfini mit Sohn Michael und Ehefrau Deborah

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Plötzlich und unerwartet verstarb kürzlich der beliebte Hollywood-Schauspieler James Gandolfini, der mit der Serie "Die Sopranos" viele Preise abräumte. Er wurde nur 51 Jahre alt (wir berichteten).

Nun kamen die tragischen Umstände ans Tageslicht, unter denen Gandolfini in Italien verstarb. Er befand sich gerade in Rom, wo er einen Ausflug mit seinem Teenager-Sohn Michael plante. Offenbar wollte der 51-Jährige auf dem Italien-Trip geschäftliches und privates verbinden, denn zusätzlich zum Ausflug mit dem Sohnemann stand noch ein Besuch beim Taormina Film Festival auf Sizilien auf dem Programm.

Doch dazu kam es nicht mehr. Gandolfini erlitt während des Auflugs mit Michael einen Herzinfarkt, an dem er schließlich verstarb. Mit seinem Sohn verband den Schauspieler anscheinend eine sehr enge Verbindung - besonders durch die gemeinsame Leidenschaft zum Eishockey.

Bleibt zu hoffen, dass Michael diesen schweren Schicksalsschlag verkraftet und dass auch Gandolfinis zweite Ehefrau Deborah Lin und die neun Monate alte Tochter Liliana irgendwann zurück ins Leben finden.


Teilen:
Geh auf die Seite von: