Von Lena Gulder 0
Echte Reue oder nur PR?

James Franco: Er bedauert öffentlich den Flirt mit einer 17-Jährigen

James Franco ist gerade in aller Munde. Er soll versucht haben, eine 17-Jährige in ein Hotelzimmer zu locken. Nur dumm, dass der ganze Flirt jetzt öffentlich breitgetreten wird. Um einem weiteren Imageverlust vorzubeugen, entschuldigte sich der Schauspieler nun öffentlich. Meint er die Entschuldigung wirklich ernst?

James Franco entschuldigt sich für Flirt mit Teenager

James Franco ein Schwerenöter?

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Keine Frage, James Franco sieht extrem gut aus und würde wohl so gut wie jede Frau mit seinem Hundeblick verführen können. Das wollte sich der 35-Jährige jetzt selbst beweisen und versuchte, einen seiner Fans in ein Hotelzimmer zu locken. “Welches Hotel? Soll ich ein Zimmer buchen?”, soll Franco dem jungen Mädchen geschrieben haben.

James Franco macht 17-Jähriger unmoralisches Angebot

Allerdings handelte es sich bei seiner Auserwählten um einen Teenager. Die 17-Jährige veröffentlichte nun die Unterhaltung über ein soziales Netzwerk und stellt James Franco dadurch öffentlich an den Pranger. Der Hollywoodstar betreibt jetzt Krisenmanagement und entschuldigte sich in einer Talkshow für sein unangebrachtes Verhalten.

War der Flirt nur PR für James Francos neuen Film?

Allerdings will ihm keiner die Show so wirklich abnehmen. Der Zufall ist zu groß, dass dieser Flirt zeitgleich mit der Premiere seines neuen Films „Palo Alto“ passierte. Der Streifen handelt von einem Lehrer, der seiner Schülerin gefährlich nahe kommt.

Ob PR oder nicht, überschreitet James Franco damit nicht moralische Grenzen? Zumal er gerade erst Lindsay Lohan kritisierte, Lügengeschichten über ihn zu verbreiten.

Jetzt bei PROMIPOOL anmelden! Tolle Überraschungen und Geschenke warten auf dich! Und so einfach geht es:


Teilen:
Geh auf die Seite von: