Von Lena Gulder 0
Alle guten Dinge sind drei

James Camerons "Avatar": Es wird drei Fortsetzungen geben

Für alle Fans des ganz großen Fantasy-Kinos gibt es nun gute Neuigkeiten. Von James Camerons Kassenschlager "Avatar" sind drei Fortsetzungen geplant, in denen die Welt von Pandora und ihren Bewohnern weitererzählt wird. Dabei ist das Projekt nicht ganz billig. Es könnte bis zu eine Milliarde Dollar an Produktionskosten verschlingen!

James Cameron plant 3 Fortsetzungen von "Avatar"

James Cameron plant 3 Fortsetzungen von "Avatar"

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

James Cameron hat die Welt von Pandora nicht losgelassen. Deswegen plant er nun drei Fortsetzungen des Kinohits "Avatar", um mit den Zuschauern wieder in die wundersame Welt seines erschaffenen Planeten einzutauchen.

Ursprünglich sollte der 2. Teil 2014 in die Kinos kommen

Dabei hatte der Regisseur eine Fortsetzung des erfolgreichsten Kinofilms aller Zeiten erst einmal auf Eis gelegt. Ursprünglich hieß es, dass bereits im nächsten Jahr der zweite teil in die Kinos kommen sollte. Doch James Cameron widmete seine Aufmerksamkeit anderen Projekten, bis jetzt.

Wie "Spiegel" berichtet, hat der 58-Jährige das Potential von "Avatar" nicht vergessen: "Ich habe erkannt, dass die Welt von 'Avatar', die Geschichte und ihre Charaktere noch reichhaltiger geworden sind als erwartet." Deswegen gibt es auch statt zwei sogar drei Fortsetzungen.

Das Projekt könnte bis zu eine Milliarde Dollar verschlingen

Um Kosten und Aufwand zu sparen, sollen die drei Teile gleichzeitig gedreht werden. Diese Arbeitsweise wurde auch bei der Triologie von "Herr der Ringe" angewendet. Dennoch wird das ganze Projekt kein Schnäppchen. Die Kosten könnten sich auf bis zu eine Milliarde Dollar belaufen, wie das Magazin "Variety" berichtet.

Die erste Fortsetzung soll 2016 in die Kinos kommen, und erneut zahlreiche Menschen in den Kinosaal locken. Hoffentlich ist die Welt von "Avatar" bis dahin nicht in Vergessenheit geraten!


Teilen:
Geh auf die Seite von: