Von Anita Lienerth 0
Daniel Craig in Sölden

„James Bond“: Weiterer Unfall am „Spectre“-Set

Der neue „James Bond“-Film „Spectre“ scheint unter keinem guten Stern zu stehen. Derzeit sind die Dreharbeiten in Sölden/Österreich in vollem Gange, jedoch ereignet sich ein Unfall nach dem anderen. Nachdem sich Daniel Craig vor einigen Tagen bei einem Stunt verletzte, gab es nun einen weiteren Zwischenfall während der Dreharbeiten.

Daniel Craig bei Dreharbeiten für "Spectre" in Sölden

Daniel Craig

(© Getty Images)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Derzeit ist ganz Österreich aus dem Häuschen, denn Hollywood-Superstar Daniel Craig (46) ist derzeit in Sölden um für den neuen „James Bond“-Film „Spectre“ zu drehen. Doch die Dreharbeiten in Österreich bringen viele Probleme mit sich, mit denen keiner gerechnet hat.

Verletzung bei Daniel Craig

Bereits vor einigen Tagen verletzte sich Daniel Craig während eines Stunts. Dabei zog er sich Verletzungen am Knie zu und konnte deswegen einige Tage nicht mehr drehen. Laut „Hollywood Reporter“ gab es nun einen weiteren Unfall, bei dem mehrere Crew-Mitglieder involviert waren.

Unfall am Set

Während den Dreharbeiten ist ein Kamera-Truck von der Straße abgekommen und in eine Scheune gekracht. Mehrere Insassen sind leicht verletzt, der Assistenz-Regisseur Terry Madden hat sich während des Unfalls mehrere Frakturen zugezogen. Daniel Craig und die hübsche Léa Seydoux (29), welche die Rolle des Bondgirls übernimmt, sollen nicht zu Schaden gekommen sein.

 Noch mehr aktuelle Promi-News? Dann melde dich für den kostenlosen Promipool-Newsletter an.

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?


Teilen:
Geh auf die Seite von: