Von Sophia Beiter 0
„Kamal Khan“-Darsteller ist tot

„James Bond“-Bösewicht Louis Jourdan ist gestorben

Schauspieler Louis Jourdan ist verstorben. Die Welt trauert um den begabten französischen Schauspieler im Allgemeinen – und im Besonderen um Louis alias „Kamal Khan“. Er spielte die Rolle des Bösewichts im Film „James Bond 007 – Octopussy“ mit so viel Talent und Leidenschaft, wie es kein anderer gekonnt hätte!

Louis Jourdan spielte "Kamla Khan", den Bösewicht aus "James Bond"

Louis Jourdan wird den Fans immer in Erinnerung bleiben

(© AD / imago)

Klick dich hier in die Bildergalerie >

Louis Jourdan starb am 15. Februar 2015 in Beverly Hills im stolzen Alter von 93 Jahren, dies bestätigte sein Biograf gegenüber der französischen Presseagentur „AFP“.  Auch wenn der französische Schauspieler damit ein wirklich hohes Alter erreichen durfte und in seinem langen Leben unzählige schauspielerische Meisterleistungen vollbrachte – Fans sind untröstlich angesichts des Todes des legendären Louis.

Louis als hinterlistiger Bösewicht

Seine vielleicht bekannteste Rolle war die des „Kamal Khan“ in „James Bond 007 – Octopussy“. Im Film, der 1983 in die Kinos kam, spielte er neben Roger Moore (87) alias „James Bond“ und Maud Adams (70) alias „Octopussy“ und eroberte trotz seiner Rolle des Bösewichts zahlreiche Zuschauerherzen.

Ruhiger Lebensabend

Sein letzter Auftritt in einem Film liegt lange zurück – 1992 stand der damals 71-jährige Franzose für den Film „Das Jahr des Kometen“ vor der Kamera. Seitdem lebte er in großer Zurückgezogenheit und genoss seinen wohlverdienten Ruhestand. Louis Jourdan wird seinen Fans immer in guter Erinnerung bleiben!

Wollt ihr sehen, wie „James Bond" Roger Moore heute aussieht? Bildergalerie: So sehen die „James Bond"-Darsteller heute aus

Quiz icon
Frage 1 von 19

Hollywood Quiz Welches prominente Traumpaar hat nach zwölf gemeinsamen Jahren die Scheidung eingereicht?


Teilen:
Geh auf die Seite von: