Von Lisa Winder 0
"feel-good"

Jahresrückblick: Die schönsten Filmmomente

Auch im Jahr 2012 gab es wieder eine Vielzahl von Filmen die die Kinobesucher zum Weinen und zum Lachen brachten. Filme bei denen man beim Verlassen, des Kinosaals einfach ein gutes Gefühl hat. Wir haben für euch die schönsten Filme nochmals zusammengefasst.


Unserer Meinung nach sind dass die "feel-good" Filme des Jahres:

"Ziemlich Beste Freunde"

"Ziemlich Beste Freunde" ist einer dieser Filme, die einem das Herz öffnen und auf eine ungewöhnliche und skurille Art und Weise berühren. Die französische Tragikomödie war der Überraschungshit des Jahres und gehört zu den Filmen dien mit Abstand die schönsten Filmmomente besitzt. Wer ihn noch nicht gesehen hat, sofort kaufen und anschauen.

"Russendisko"

"Russendisko" spielt in Berlin direkt nach dem Mauerfall. Drei russische Freunde wollen sich in Berlin niederlassen. Mit viel Humor und russischer Lebenslust, wollen die drei ihre Träume in dem aufstrebenden Berlin verwirklichen. Sie schaffen es aus jeder abdursten Situation das Beste mit viel Ironie und Humor zu machen. Matthias Schweighöfer brilliert wieder mal mit seinem Schlitzohr-Charme.

"Twilight - Breaking Dawn 2"

"Breaking Dawn 2" ist die perfekte Mischung aus Romantik und Action. Edward und Bella verzaubern auch in dem letzten Teil die "Twilight"-Fans. Die Chemie zwischen den beiden Hauptdarstellerin, stimmt einfach und lässt alle Frauen-Herzen schmelzen.

"Oh Boy!"

Eine weitere deutsche Produktion die diesen Herbst die Kinosäle füllte. Melancholisch aber witzig. Eine Satire über das Leben, wie nur das Leben sie schreiben kann. Der Film handelt von einem jungen Erwachsenden, der mit den Sinnfragen des Lebens kämpft (Wer bin ich? Wohin gehe ich mit meinem Leben?). Aber keine Angst, der Film ist nicht bitter ernst, auf eine sehr selbst ironische und humorvolle Art und Weise erzählt der Film vom Erwachsenwerden. In der Hauptrolle überzeugt Tom Schilling.


Teilen:
Geh auf die Seite von: